VG-Wort Pixel

Kristen Bell Erster Auftritt nach der Geburt

Mutterfreuden auf dem Red Carpet: Kristen Bell präsentiert sich nach der Geburt ihres zweiten Kindes zum ersten Mal bei einem öffentlichen Event und wirkt dabei glücklicher denn je

So schön kann nur eine frisch gebackene Mutter strahlen: Nachdem Kristen Bell, 34, vor drei Wochen ihr Töchterchen Delta zur Welt brachte, zeigte sie sich nach der Geburt nun erstmals wieder auf dem roten Teppich. Dabei grinste sie, was das Zeug hält und stellte manch anderen Star und dessen "Für-die-Kamera-Lächeln" absolut in den Schatten.

Die Geburt ist nur 19 Tage her

Ihren Strahle-Auftritt legte Kristen Bell Mitte der Woche bei den "People's Choice Awards" hin. Dass zwischen der Geburt und dem großen Event gerade einmal 19 Tage lagen, sah man der Schauspielerin dabei überhaupt nicht an.

Gewohnt glamourös posierte sie an der Seite von Ehemann Dax Shephard, 39, in einem leuchtend pinken Kleid von Monique Lhuiller. Das Designer-Stück zählt zwar sicherlich nicht zu den Fashion-Highlights der beliebten Blondine, mit ihrem durchweg positiven Auftreten erzielte sie an diesem Abend dennoch unvergessliche Red-Carpet-Moment.

Sympathiepunkte sammelte sie zusammen mit ihrem Liebsten außerdem durch ihre hurmorvolle Ader. Als das Paar gefragt wurde, ob dieser Auftritt der erste nach der Geburt ihrer Tochter wäre, spaßte Dax: "Es ist unser sechster."

Die gute Laune ließ sich Kristen auch nicht nehmen, als sie anderen Stars das Entgegennehmen der Auszeichnungen überlassen musste.

Nach wem kommt Delta?

Bereits im März 2013 konnten sich Kristen Bell und Dax Shepard über ein gemeinsames Töchterchen freuen. Auch bei der Namenswahl ihres ersten Kindes ließ das Paar ihrer Kreativitäten freien Lauf. Die einjährige Lincoln ist zwar noch ein Baby, sodass die Ähnlichkeit zu ihren Eltern nur in Maßen abzuwägen ist, laut Dax soll sie jedoch "die Schönheit ihrer Mutter" mit in die Wiege gelegt bekommen haben.

Damit hat sie ihrer kleinen Schwester etwas im Voraus. Nach der Geburt twitterte der stolze Vater: "Delta Bell Shepard ist da. Sie sieht weder wie Kristen noch wie ich aus, aber wir werden sie trotzdem behalten." Nach diesem scherzhaften Posting bleibt nun abzuwarten, inwiefern sich die kleine Delta optisch entwickelt. Wenn sie jedoch das tolle Strahlen ihrer Mutter Kristen Bell geerbt hat, ist der Sprössling schon jetzt zu beneiden.

ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken