Kris Jenner: Oma plaudert über Saint und Kim

Kim Kardashian und Kanye West genießen die erste Zeit mit Baby Saint zu Hause. Oma Kris Jenner hat derweil verraten, wie es ihrer Tochter nach der Geburt ging und wem der Nachwuchs ähnlich sieht

Kim Kardashian und Kanye West sind mit Baby Saint, der am vergangenen Samstag (5. Dezember) geboren wurde, endlich zu Hause - in der Villa von Oma Kris Jenner. Das verriet die 60-Jährige beim "Women in Entertainment"-Frühstück am Mittwoch in Hollywood. Jenner sei sehr stolz auf ihre Tochter, die mit Komplikationen während der Schwangerschaft und einer schwierigen Geburt zu kämpfen hatte.

"Sie war unglaublich", sagte die Kardashian-Momagerin zu "Entertainment Tonight" über die 34-Jährige. "Sie ist ein wirklich starkes Mädchen - ein bisschen launisch, wenn sie sich unwohl fühlt - aber ansonsten ist sie fantastisch."

Daniela Katzenberger

Tochter Sophia bekommt besonderen Unterricht

Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger schickt Tochter Sophia in den nächsten Wochen in die Sommerschule.
©Gala

Wie North - in winzig

Oma Jenner plauderte auf dem roten Teppich außerdem über den neuesten Familienzuwachs. Im Interview mit "E!" verriet sie, wem Saint, von dem bisher noch kein Foto veröffentlicht wurde, ähnlich sieht: "Er sieht aus wie Norths Zwilling, wie eine winzige North."

Auch wenn Kim Kardashian mit Kanye West, der zweijährigen North und Baby Saint nun bei ihr wohnen, will sich Kris Jenner noch nicht festlegen, welche Charakterzüge ihr neues Enkelkind hat. "Wir kennen ihn erst seit wenigen Tagen, deshalb werden wir erst noch sehen, ob er ruhig oder unruhig ist."

Weihnachten mit allen Kindern und Enkeln

Die Exfrau von Bruce Jenner freut sich über das volle Haus: "Ich fühle mich gesegnet, Weihnachten mit meinen Kindern und all meinen Enkelkindern zu verbringen. Es könnte nicht besser werden", sagte Kris Jenner "Us Weekly".

Kim Kardashian

Besuch von Mama Kris

Kris Jenner
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche