Kris Jenner: Bei Rolls-Royce-Unfall verletzt

Kardashian-Familienoberhaupt Kris Jenner war in einen schlimmen Unfall verwickelt. Sie soll sich dabei das Handgelenk gebrochen haben

Großer Schreck für den Kardashian-Jenner-Clan: Familienoberhaupt Kris Jenner wurde am Mittwoch (3. August) in einen Autounfall verwickelt. Wie Fotos der Unfallstelle zeigen, prallte sie mit ihrem weißen Rolls Royce auf einen Toyota Prius, der laut "TMZ" über eine rote Ampel fuhr und der 60-Jährigen dabei die Vorfahrt genommen habe.

Kris Jenner wurde vor Ort behandelt

Bei dem Zusammenstoß soll sich Kris Jenner das Handgelenk gebrochen haben. Der Unfall ereignete sich auf dem Freeway 101 ganz in der Nähe ihres Hauses im kalifornischen Calabasas. Wie das Klatschportal weiter berichtet, sei Jenner noch vor Ort im Auto von Sanitätern behandelt worden, um die Verletzung nicht zu verschlimmern.

Dschungelcamp 2020

Vorschau: An Tag zwölf kocht nicht nur das Essen im Camp

Sonja und Daniel
In der heutigen Prüfung "Würg-Stoffcenter" müssen Claudia Norberg und Prince Damien um die Sterne kämpfen.
©Gala

Laut "Us Weekly" befand sich auch Kylie Jenner an der Unfallstelle - allerdings nur um ihre Mutter abzuholen. Besorgte Fans erkundigten sich über Twitter gleich nach Bekanntwerden des Unglücks nach dem Befinden der jüngsten Jenner-Tochter. "Ich war nicht in den Unfall verwickelt", beruhigte die 19-Jährige ihre Follower. "Alles ist okay."

Kylie Jenner stand ihrer Mutter bei

Eine Familie, viele OPs

Die Beauty-Makeovers der Kardashians

Zwischen diesen Bildern liegen nur ein paar Monate. Auf ihrem neuesten Bild trägt Khloé Kardashian nicht nur blaue Kontaktlinsen, die ihr Gesicht ganz anders wirken lassen. Auch ihre Lippen sind ungewohnt voll und ihr Näschen ungewohnt klein. Es sieht ganz danach aus, als hätte sich Khloé schon wieder operieren lassen.
Ein bisschen Lippenfüller hier, ein neues Näschen dort und dazu noch eine Brustvergrößerung. Was Kim und Co. ihr vormachen, probiert Kylie Jenner, das Nesthäkchen der Familie, ebenfalls aus. Da ist ihr jüngster Eingriff, eine Blondierung, mit Abstand der harmloseste, den sie sich von ihren großen Schwestern abschaut. Effektvoll ist er dennoch. Kylie sieht total verwandelt aus. Kostenpunkt der Komplettpakets: ca. 22.500 Euro.
Kim Kardashian, der Star der Familie, hat sich von allen Kardashians wohl am meisten verändert. Obwohl sie selbst nur die Botox-Behandlung zugibt, ist ihre Erscheinung doch eine ganz andere. Gute Gene, gutes Make-up, Luxus-Beautyprodukte und großartige Dessous hätten ihren Teil dazu beigetragen, sonst nichts.
Botox, Nasen- und Kinn-OP, Face, Hals-Lifting: Familienoberhaupt und "Momager" Kris Jenner sind die operativen Veränderungen geradezu ins Gesicht geschrieben. Mimik-Starre und Katzenaugen lassen die 59-Jährige aber leider nur unnatürlich jünger erscheinen.

8

Auch ihrer Mutter gehe es gut, verkündete Kylie und stellte klar, warum auch sie vor Ort war. "Ich bin zur Stelle geeilt, um bei ihr zu sein, weil sie allein war."

Kris Jenner hatte allein in dem Rolls Royce gegessen, den sie erst vor einer Woche gekauft haben soll. Sie sei nach dem Unfall noch "aufgewühlt", sagte die Kardashian-Managerin ihrem Haussender "E!", außerdem schmerze ihr Handgelenk.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche