Kourtney Kardashian: Graue Haare durch Trennungsstress?

Kourtney Kardashian setzt die Trennung von ihrer Langzeitliebe Scott Disick wohl doch mehr zu, als sie zugeben möchte. Aktuelle Fotos zeigen den TV-Star mit ihren ersten grauen Haaren

Bisher schien Kourtney Kardashian die Trennung von ihrem Langzeitfreund Scott Disick gut wegzustecken. In der Öffentlichkeit ließ sie sich nichts anmerken. Während Scott versuchte seinen Trennungsschmerz im Alkohol zu ertränken , präsentierte sich Kourtney fit und sexy .

Graue Schläfen

Doch neue Bilder zeigen, dass der Stress der vergangen Tage nicht spurlos an der Dreifachmama vorbeigegangen ist. Perfekt gestylt ist der TV-Star auf dem Weg zu Dreharbeiten der Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians" in Los Angeles: Make-Up, Outfit – alles stimmt. Doch wenn man genauer hinschaut, entdeckt man eine breite graue Strähne an ihren Schläfen. Ein Anzeichen dafür, dass es Kourtney doch nicht so gut geht, wie sie vorgibt?

Lässt der Trennungsstress sie ergrauen?

Beziehungs-Aus nach neun Jahren

Verständlich wäre es. Immerhin hat sie nach neun Jahren und drei gemeinsamen Kindern einen Schlussstrich unter die Beziehung zu Scott Disick gezogen. Kourtney hatte von seinen ständigen Eskapaden genug. "Er benimmt sich daneben, trinkt zu viel und blamiert Kourtney", sagte ein Insider dem Magazin "Us Weekly". "Es war ein schlechtes Umfeld, um Kinder zu erziehen und sie lässt das nicht zu. Die haben für sie Priorität." Der finale Auslöser für die Trennung soll ein Flirt mit seiner Ex Chloe Bartoli, 25, in Südfrankreich gewesen sein.

Scott will um sie kämpfen

Am 9. Juli warf sie den Vater ihrer drei Kinder dann endgültig aus der gemeinsamen Villa im kalifornischen Calabasas. Doch Scott hat sich Berichten zufolge fest vorgenommen, um seine Familie zu kämpfen. Laut Insidern will er als Super-Daddy Eindruck bei seiner Langzeitliebe schinden und ihr so beweisen, dass sie die Hoffnung in ihn noch nicht aufgeben darf.

Er will sich nicht helfen lassen

Star-Paare

Verliebt, verlobt, vergessen

Star Paare: Macaulay Culkin und Mila Kunis
Jasmin Wagner und Lucas Cordalis  Pop-Sängerin "Blümchen" hat gegenüber der BILD verraten, dass sie von Lucas Cordalis "gepflückt" wurde und wie schön der Sex war. Vier Jahre lang waren die Musiker ein Paar.
Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale   Hätten Sie dieses Pärchen noch auf dem Schirm gehabt? Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale sind zwischen 2004 und 2007 ganze drei Jahre liiert. 2007 folgt dann die Trennung des Traumpaares. Nur kurze Zeit später ist der Sohn des Schmusesängers Howard Carpendale neu liiert mit der Moderatorin Annemarie Carpendale. Auch Yvonne Catterfeld ist wieder neu vergeben mit dem Schauspieler Oliver Wnuk. 
Ryan Gosling und Rachel McAdams  Fast hätten wir diese heißen Knutschszenen vom roten Teppich vergessen, die uns Ryan und Rachel in 2005 immer wieder bescherten. Sie mussten einfach unter Beweis stellen, warum sie im selben Jahr den Award in der Kategorie "Best Kiss" für ihren Film "The Notebook" gewonnen hatten. In 2007 war mit dem Knutschen Schluss, die Verlobung wurde gelöst.

70

Sein Verhalten nach der Trennung ist dabei aber wenig hilfreich. Laut eines Familienmitgliedes soll Scott völlig am Ende sein, aber jede Hilfe von Freunden und Familie ablehnen. Sein Zustand sei so kritisch, erklärte der Insider, dass sie sogar über eine Zwangseinweisung in eine psychiatrische Klinik nachdenken. Er bezeichnete Scott sogar als tickende Zeitbombe, die jederzeit explodieren könnte.

Wenn sich Scott nicht helfen lässt, rückt das von ihm so erhoffte Happy End mit Kourtney und seinen drei Kindern wohl in weite Ferne.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche