VG-Wort Pixel

Kourtney Der Kardashian-Jenner-Clan im Überblick

Der Kardashian-Jenner-Clan ist schon seit 2007 im Fernsehen zu sehen. Doch wer sind die Mitglieder eigentlich?
Der Kardashian-Jenner-Clan ist schon seit 2007 im Fernsehen zu sehen. Doch wer sind die Mitglieder eigentlich?
© DFree/Shutterstock.com
In dem neuen Reality-Format "The Kardashians" wird der Familienclan erneut über die Bildschirme flimmern. Hier der Überblick über die Stars.

Mit der Geburt von Kylie Jenners (24) Sohn hat der Kardashian-Jenner-Clan ein weiteres Mitglied dazugewonnen. Ihre Schwangerschaft soll unter anderem auch in der neuen Serie "The Kardashians" thematisiert werden. Das Format, das sich rund um die Familie dreht, ist ab dem 14. April bei Disney+ zu sehen. Doch wer sind die TV-Persönlichkeiten darin eigentlich?

Ursprung der ganzen Familie ist Kris Jenner (66). Sie hat 1978 den Anwalt und Unternehmer Robert Kardashian (1944-2003) geheiratet. Mit ihm bekam sie in 13 Ehejahren vier Kinder: Kourtney (42), Kim (41), Khloé (37) und Rob (35). Nach der Scheidung heiratete die vierfache Mutter Bruce Jenner, heute Caitlyn Jenner (72). Mit dem Olympiasieger im Zehnkampf von 1976 hat sie Kendall (26) und Kylie (24) bekommen. Auch er brachte damals vier Kinder mit in die Ehe, die von zwei verschiedenen Frauen stammen. Burt (43) und seine Schwester Casey (41) aus der Ehe mit Chrystie Scott leben fernab der Öffentlichkeit. Mit Linda Thompson (71) bekam Bruce Jenner zwei Söhne, den Musiker Brandon (40) und den Reality-TV-Darsteller Brody (38). 2015 erschien Bruce erstmals als Caitlyn Jenner auf dem Cover der "Vanity Fair".

Das sind die Kardashian-Schwestern

Kourtney Kardashian ist die älteste der Geschwister. Sie war vor der Trennung 2015 ein Jahrzehnt lang mit Scott Disick (38) zusammen. Mit ihm hat sie die Kinder Mason Dash (geboren 2009), Penelope Scotland (geb. 2012) und Reign Aston (geb. 2014). Nach einer langjährigen Freundschaft hat sie ihre Beziehung mit Musiker Travis Barker (46) im Februar 2021 bekannt gegeben. Im Oktober darauf haben sich die beiden verlobt und inzwischen auch in Las Vegas Hochzeit gefeiert.

Kim Kardashian verdankt ihre Promi-Laufbahn keiner Geringeren als Paris Hilton (41). Das It-Girl feierte Anfang der 2000er Jahre den Höhepunkt ihrer Karriere und stellte Kim damals als Stylistin ein. 2007 kam zusätzlich ein Sexvideo von Kardashian und ihrem damaligen Freund Ray J (41) ans Licht, das für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Schon mit 19 Jahren war Kim Kardashian zuvor zum ersten Mal vor den Traualtar getreten. Mit Musikproduzent Damon Thomas (52) war sie von 2000 bis 2004 verheiratet. Ihre zweite Ehe hat die TV-Bekanntheit 2011 medienwirksam nach wenigen Monaten Beziehung mit Basketballer Kris Humphries (37) geschlossen. Nach nur 72 Tagen reichte sie die Scheidung ein. 2014 heiratete sie Kanye West (44). Im Februar 2021 brachte sie dann auch hier die Scheidungspapiere zum Gericht. Mit dem Rap-Star hat sie vier gemeinsame Kinder, North (8), Saint (6), Chicago (4) und Psalm (2). Inzwischen ist Kim Kardashian mit dem US-Comedian Pete Davidson (28) zusammen.

Khloé Kardashian ist ebenfalls Mutter. Sie und ihr Ex-Mann Lamar Odom (42) waren von 2009 bis 2016 verheiratet. Der Drogenmissbrauch und angebliche Seitensprünge des ehemaligen NBA-Spielers sollen die Ehe der beiden zerstört haben. Daraufhin lernte die jüngste Kardashian-Schwester erneut einen Basketballspieler kennen: Tristan Thompson (31). Mit ihm hat sie im April 2018 ihre Tochter True bekommen. Die On-Off-Beziehung endete ebenfalls aufgrund von Fremdgeh-Gerüchten.

Jenner-Schwestern

Kylie Jenner ist die Königin der sozialen Medien. Ihre 324 Millionen Abonnenten hält sie über sich und ihr Beauty-Unternehmen Kylie Cosmetics auf dem Laufenden. Kylie war von 2014 bis 2017 mit Tyga (32) zusammen. Der acht Jahre ältere Rapper soll damals die Mutter seines Kindes Blac Chyna (33) für sie verlassen haben. Nach der Trennung wurden Kylie Jenner und Travis Scott (30) ein Paar. Ihre gemeinsame Tochter Stormi kam im Februar 2018 zur Welt. Im folgenden Jahr trennte sich das Paar und kam 2020 wieder zusammen. Im Februar 2022 erblickte ihr Sohn, der ursprünglich Wolf hieß, das Licht der Welt.

Kendall Jenner hat als internationales Topmodel Karriere gemacht. Sie ist mit ihren 1,79 Metern auf dem Laufsteg zu Hause. Nach ihrem ersten Auftrag für Forever 21 kann sich das Victoria-Secret-Model kaum noch vor Aufträgen retten. Ihr Privatleben hält sie hingegen unter Verschluss. Am Valentinstag 2021 dann die Überraschung: Sie und der NBA-Spieler Devin Booker (25) machten ihre Liebe offiziell.

Der einzige Bruder

Wer gerne vergessen wird: Rob Kardashian. Er soll seit dem Beginn von "Keeping Up with the Kardashians" 2007 viele Frauen gedatet haben. Die Beziehungen hielten allerdings nie lange. Sogar ein Techtelmechtel mit Sängerin Rita Ora (31) soll er angeblich gehabt haben. Seine Beziehung mit Blac Chyna sorgte 2016 aufgrund ihrer Vorgeschichte mit Kylie für Schlagzeilen. Im selben Jahr verlobte sich das Paar und bekam Tochter Dream (5). Kurz nach der Geburt trennten sich die beiden.

Familie ist erprobt in der Reality-Welt

Bereits im Oktober 2007 hat der Kardashian-Jenner-Clan in den USA die Premiere der Show "Keeping Up with the Kardashians" gefeiert. 2021 fand die Serie rund um die TV-Familie nach 20 Staffeln ein Ende. In dem neuen Format "The Kardashians" erzählen die Frauen unter anderem, wie ihr Alltag ohne Kameras aussah. Im zuvor veröffentlichten Trailer angesprochen werden außerdem Kylies zweite Schwangerschaft, Khloés Beziehung zu Tristan Thompson und Kourtneys Kinderwunsch mit Travis Barker. Ein großes Thema sollen auch Kims Probleme mit Kanye und ihre neue Beziehung mit Pete Davidson sein.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken