VG-Wort Pixel

Konny + Manu Reimann Jetzt erzählen sie ihre Liebesgeschichte

Konny und Manuela Reimann
Konny und Manuela Reimann
© imago images
Ganz bodenständig lernten sich Konny und Manuela Reimann damals in Deutschland kennen und lieben. Mittlerweile leben die TV-Auswanderer seit 17 Jahren in den USA.

Konny Reimann, 65, und seine Frau Manuela, 52, sind definitiv das bekannteste Auswanderer-Paar Deutschlands. Bereits im Jahr 2004 zogen die beiden mit den zwei Kindern Jason und Janina in die USA und wurden durch ihre Auftritte bei "Extra – Das RTL-Magazin" schlagartig bekannt. Nun verraten Konny und Manu in einem Video auf ihrem YouTube-Kanal, wie sie sich damals kennenlernten und Hals über Kopf ineinander verliebten. Gewohnt haben der gebürtige Hamburger und die Baden-Württembergerin zu der Zeit noch in Hessen. 

Manuela Reimann machte den ersten Schritt

"Alles fing damit an, dass eine Freundin von mir mich überredet hat, mit zum Kickboxen zu kommen. Ich wollte erst nicht, hab dann aber nachgegeben und bin dann mit ihr zum Training. Und da war Konny ... Konny war der Ersatztrainer, der richtige Trainer war gerade im Urlaub", erzählt Manu. "Ich habe immer nach dem Training auf Konny gewartet und Konny hat das nicht geschnallt, dass ich ihn wirklich angebaggert habe. Ich war schon sehr hartnäckig."

Konny verstand Manus Avancen nicht

Doch während sich Manu um ihren späteren Mann bemühte, stand Konny auf dem Schlauch. "Wir haben uns ein paarmal getroffen und irgendwann habe ich es dann auch gemerkt. Im Autokino", plaudert der 65-Jährige aus. Anschließend ging alles ganz schnell. Konny und Manu zogen zusammen und gingen wenig später zurück in Konnys Heimat Hamburg. Geheiratet haben die beiden aber erstmal nicht, das ist auch der Grund, wieso sie damals getrennt voneinander an der Green Card Lotterie teilnehmen konnten. Letztendlich war es Manu, die den Gewinn einheimste – der Rest ist Geschichte ...

Verwendete Quellen: youtube.com

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken