Königin Máxima: Trotz Krankheit beim Staatsbankett dabei

Tapferer Auftritt: Trotz ihrer schmerzhaften Nierenbeckenentzündung war Máxima beim Staatsbankett in China anwesend

Die niederländische Königin Máxima, 44, muss sich bei einem Besuch in China mit einer schmerzhaften Nierenbeckenentzündung herumplagen. Die Infektionskrankheit sei am Montag von einem Arzt in Peking diagnostiziert worden, berichtet die niederländische Nachrichtenagentur "ANP" unter Berufung auf eine Mitteilung der Regierung in Den Haag.

Máxima war beim Staatsbankett dabei

Zusammen mit Ehemann König Willem-Alexander, 48, hält sich Königin Máxima derzeit zu einer Staatsvisite in China auf. Am Wochenende bekam sie plötzlich Fieber. Wegen der Infektionskrankheit wurde Máximas Teilnahme am offiziellen Besuchsprogramm eingeschränkt. Alle ihre Termine für Montag und den heutigen Dienstag wurden abgesagt. Doch jetzt die Überraschung - Sie war doch beim Staatsbankett in China anwesend. Es ging Máxima offenbar gut genug, um beim Dinner dabei zu sein. Sie meisterte ihren Autritt trotz einer Infektionskrankheit ganz tapfer mit einem Strahlen. Das Staatsbankett fand im "Great Hall of the People" in Peking statt. Auch König Willem-Alexander war anwesend und hat eine Rede gehalten. Ob Máxima ihr Land auch in den nächsten Tagen angemessen repräsentieren kann, ist noch unklar. Bleibt nur zu hoffen, dass sie schnell wieder ganz fit wird.

Olivia Jones

Die Drag Queen feiert ihren 50. Geburtstag

Olivia Jones
Olivia Jones genießt neben ihrem bunten Künstlerleben ein ruhiges und ungeschminktes Privatleben.
©Gala

Royals

Königs bei der Arbeit 2015

15. Dezember 2015: Herzogin Catherine und die Kinder haben auf der "Anna Freud Centre Family School Christmas Party" in London jede Menge Spaß.
15. Dezember 2015: Herzogin Camilla hat die Kinder einers Kinderhospiz zu sich ins Clarence House eingeladen, um weihnachtlich zu dekorieren.
7. Dezember 2015: Als Fußballfan kickt Prinz William sehr gerne - wie hier beim Elfmeterschießen an der Saltley Academy für die Initiative "Peace Global" in Birmingham.
7. Dezember 2015: Bundespräsident Joachim Gauck und seine Frau Daniela Schadt werden von Jordaniens König Abdullah und Königin Rania im Palast in Amman empfangen.

157

Sie kann doch noch strahlen: Trotz einer Nierenbeckenentzündung war Königin Máxima beim Staatsbankett in Peking anwesend.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche