König Carl XVI. Gustaf: Schweden wollen Herrscherwechsel

Dunkle Zeiten für König Carl Gustaf: Ein Fernsehsender behauptet neue Sexskandal-Bilder von ihm zu besitzen und nun veröffentlichte die Zeitung "Expressen" eine Umfrage, nach der sich fast die Hälfte der Schweden Prinzessin Victoria statt seiner auf dem Thron wünscht

Prinzessin Victoria + Prinz Daniel

Schwedens Lieblinge

17. März 2019   Bei dem Wetter darf Prinz Oscar ruhig mal mürrisch schauen: Mit Mama Victoria trotzt er während der Biathlon-WM im schwedischen Östersund dem Schneegestöber.
17. März 2019   Niedliche Unterstützung für die schwedischen Biathleten: Mit viel Enthusiasmus feuert Prinzessin Estelle die Sportler an.
16. März 2019  Prinzessin Victoria und Prinz Daniel besuchen mit ihren Kindern die Biathlon-WM in Östersund. Während ein müder Prinz Oscar es sich auf den Armen von Mama Victoria gemütlich macht ... 
16. März 2019  ... stapft Prinzessin Estelle mit Papa Prinz Daniel durch den Schnee, um das Geschehen aus nächster Nähe verfolgen zu können und um die Teilnehmer anzufeuern.    

346

Noch sitzt er fest auf dem königlichen Thron, doch immer mehr Stimmen werden laut, die sich einen Wechsel an der Spitze des schwedischen Königshauses wünschen: König Carl XVI. Gustaf hat durch das Bekanntwerden seines zwielichtigen Liebeslebens und der Enthüllung immer neuer Details an treuen Anhängern im Volk verloren. Laut einer Umfrage der schwedischen Zeitung "Expressen" wünscht sich fast die Hälfte der 620 Befragten (42 Prozent), dass König Carl Gustaf die Krone innerhalb der nächsten fünf Jahre weitergibt - und zwar an seine Tochter und Thronerbin, Prinzessin Victoria.

Vor wenigen Tagen hatte der schwedische Fernsehsender "TV4" behauptet, er habe Bilder von Carl Gustaf in einem Stripclub vorliegen. Darauf abgebildet seien außerdem zwei Frauen, die sich miteinander sexuell vergnügen würden. Auf die brisanten Vorwürfe angesprochen, forderte ein Sprecher des Königshauses, dass der Sender die Bilder zeigen solle. Schließlich könne man nichts kommentieren, das man nicht zuvor gesehen hat, so der Vertreter des Königshauses laut Medienberichten gegenüber der Presseagentur "AFP".

Im Gegensatz zu ihrem in Verruf geratenen Vater kann sich Victoria der Zuneigung des Volks gewiss sein. Nicht erst seit ihrer romantischen Hochzeit mit Prinz Daniel haben sie die Schweden fest ins Herz geschlossen. So setzen laut "Expressen" 46 Prozent großes Vertrauen in die Prinzessin - von König Carl Gustaf können das hingegen nur 17 Prozent behaupten.

Ganz skandalfrei besuchen Prinzessin Victoria und Prinz Daniel heute zum ersten Mal seit ihrer Hochzeit Deutschland. Bei ihrer Ankunft im Münchner Hofgarten begrüßten sie die wartenden Fans mit einem Lächeln und einem fröhlichen "Guten Morgen" in akzentfreiem Deutsch. Die beiden haben ein straffes Programm vor sich: Zwei Tage marschieren sie von Termin zu Termin in München und besuchen unter anderem die "Deutsche Akademie der Wissenschaft" sowie den Prinz-Carl-Palais, wo sie Ministerpräsident Horst Seehofer treffen. Anschließend geht es direkt für zwei weitere Tage nach Berlin, wo sie am Donnerstag von Bundespräsident Christian Wulff auf Schloss Bellevue empfangen werden.

kse

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema