Klaus Wildbolz (†): Der Schauspieler ist verstorben

Klaus Wildbolz gehörte zu den großen Darstellern des deutschsprachigen Fernsehens. Nun starb er in Wien

Klaus Wildbolz (†)

Klaus Wildbolz (†)

Durch seine Rollen in "Der Bergdoktor", "Rosamunde Pilcher"-Verfilmungen und als Direktor Wenzel Hofer in "Schlosshotel Orth" wurde Klaus Wildbolz berühmt. Nun ist der Schauspieler gestorben.

Klaus Wildbolz ist tot

Seinem Tod ging eine kurze, schwere Krankheit voraus, dieser sei er nun erlegen. Er verstarb in seiner Heimatstadt Wien. Das bestätigte das Management des Seriendarstellers gegenüber "Radio Wien". Er wurde 79 Jahre alt.

Rückblick: Verstorbene 2016
© Gala

Wieder geht ein ganz Großer

Klaus Wildbolz wurde 1937 in Wien geboren und begann seine Karriere als Theaterschauspieler. Mitte der 1970er-Jahre wurde er dann auch einem breiten Fernsehpublikum bekannt: als Moderator der ARD-Quiz-Show "Schnick-Schnack". Sein großer Durchbruch gelang ihm unter anderem durch Auftritte in "Derrick", "Die Schwarzwaldklinik" und "Der Alte". An der Seite von Hollywoodschauspielern zeigte sich Klaus Wildbolz im Film "Vollmacht zum Mord". Im Jahr 2008 starb seine Frau Barbara an Krebs, ein riesiger Schicksalsschlag - damals wollte sich Klaus Wildbolz sogar das Leben nehmen. Kinder hinterlässt er keine.

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Mehr zum Thema

Star-News der Woche