VG-Wort Pixel

Kirsty Howard Stars nehmen Abschied

Kirsty Howard war eine Kämpferin und inspirierte die Menschen: Hunderte - darunter auch Prominente - kamen nun zu ihrer Beerdigung

Vor wenigen Tagen starb Kirsty Howard. Jetzt ist die kleine Kämpferin, die Menschen wie David Beckham weltweit inspirierte, beerdigt worden.

England trauert

Die Trauerfeier fand am Dienstag (3. November) in der "All Angels Church" in Manchester, England, statt. Hunderte Menschen kamen, um Kirsty Howard Lebewohl zu sagen. Auch Stars wie der britische Tenor Russell Watson und die Schauspielerin Sue Johnston waren bei der bewegenden Beerdigung.

Kirsty Howard war mit einem äußerst seltenen Herzfehler zur Welt gekommen. Obwohl die Ärzte ihr im Alter von vier Jahren prophezeiten, sie hätte nur noch wenige Wochen zu leben, kämpfte sie viele Jahre erfolgeich gegen ihre Krankheit. Sie sammelte Spenden für unheilbar kranke Kinder und beeindruckte mit ihrem Schicksal und ihrer unermüdlichen Charity-Arbeit ganz England.

Kirsty Howard wurde 20 Jahre alt.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken