Kirstie Alley: Mit 60 auf dem Laufsteg

Jugend- und Magerwahn ade: Bei der Fashion Week New York konnten Zuschauer ein ganz besonderes Model bewundern. Kirstie Alley, 60 Jahre alt und bekennendes Jo-Jo-Opfer

Kirstie Alley

Normalerweise nehmen die Stars bei der Fashion Week in der ersten Reihe direkt vor dem Laufsteg Platz. Kirstie Alley jedoch zog es am Dienstag (14. September) auf die Bretter, die in der Modewelt alles bedeuten. Für sie ist es ein ganz besonderer Triumph.

Designer Zang Toi aus Malaysia hatte die 60-jährige Schauspielerin engagiert, nachdem bekannt geworden war, dass Alley seine Kleider mochte. Aufgeregt twitterte der "Kuck mal, wer da spricht"-Star vor der Show: "Waaaa Hooooo!!! Das Kätzchen ist bereit, über den Catwalk zu laufen... Lasst uns etwas Spaß haben!"

Kirstie Alley und der Designer Zang Toi freuen sich über die gelungene Show.

"Ich kenne Zang seit 1993", erzählte Alley "Entertainment Tonight". "Er macht einfach die schönsten Kleider - Punkt." In einer tiefblauen Robe schritt die Schauspielerin dann während der Show über den Laufsteg, dann noch einmal um den Designer am Ende zu begleiten. Und obwohl sie schon hundert Mal über den roten Teppich gelaufen ist, vor ihrem Auftritt im Rahmen der Fashion Week New York twitterte sie aufgeregt und gewohnt komisch: "Ich werde euch allen zuwinken und funkeln. Bringt mich bloß nicht zum Lachen! Ich muss ein Modelgesicht bewahren."

Für Kirstie Alley ist es ein ganz besonderer Moment: Die zweifache Grammy-Gewinnerin hatte in den letzten Jahren immer mehr nicht mit schauspielerischen Leistungen, sondern mit ihrem Kampf gegen die Kilos auf sich aufmerksam gemacht. Daraus machte Alley dann in ihrer so eigenen Selbstironie mit "Kirstie Alley's Big Life" eine Reality-Show, in der man sie dabei beobachten kann wie sie Tag für Tag gegen ihr Moppel-Ich antritt - und häufig auch scheitert. Dass sie mittlerweile 60 Jahre alt ist und lediglich mit solchen Auftritten oder Engagements wie in der amerikanischen Version von "Let's dance" auf dem Bildschirm zu sehen ist, muss für ihr Selbstbewusstsein ebenso schädlich gewesen sein.

Immerhin: Die Tanzshow führte dazu, dass Alley sich in einem erschlankten Körper wiederfand - anscheinend ganz ohne oder mit nur ein wenig Jo-Jo-Effekt. Und nun der Auftritt als Supermodel - für Kirstie Alley sicher Balsam für die Seele. Die Zuschauer waren jedenfalls begeistert. Und Alley wäre nicht sie selbt, wenn sie trotz ihres Erfolgs nicht noch einen Scherz übrig hätte: "Danke an all ihr wahren Models, dass ihr den Laufsteg mit mir geteilt habt. Ihr wart alle so nett und wunderschön."

smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche