VG-Wort Pixel

Kirstie Alley Enthüllt! An dieser Krebsart ist sie gestorben

Kirstie Alley (†71)
Kirstie Alley (†71)
© MediaPunch
Schauspielerin Kirstie Alley ist im Alter von 71 Jahren gestorben. Wenige Stunden nach der traurigen Meldung hat ihr Pressevertreter nun enthüllt, an welcher Erkrankung sie genau litt.

Kirstie Alley wurde vor allem durch ihre Rollen in der Sitcom "Cheers" und der Komödie "Kuck mal, wer da spricht!" bekannt. Jetzt trauert Hollywood um die Schauspielerin: Am Montagabend, 5. Dezember 2022, gibt ihre Familie via Instagram ihren Tod bekannt. Sie wurde 71 Jahre alt.

Daran ist Kirstie Alley gestorben

"Wir sind traurig, euch mitzuteilen, dass unsere unglaubliche, kämpferische und liebevolle Mutter nach einem Kampf mit Krebs, der erst kürzlich entdeckt wurde, verstorben ist", schreiben Kirstie Alleys Kinder Lillie, 28, und True, 30, auf dem offiziellen Instagram-Account des Hollywoodstars. "Sie war von ihrer engsten Familie umgeben und kämpfte mit großer Kraft. Sie hinterlässt uns die Gewissheit, dass ihre Lebensfreude nie nachlässt, welche Abenteuer auch immer vor ihr liegen. So ikonisch sie auch auf der Leinwand war, so war sie doch eine noch viel tollere Mutter und Großmutter", heißt es weiter.

Die Geschwister erinnern sich daran, dass "die Lebensfreude und Leidenschaft ihrer Mutter für das Leben, ihre Kinder, Enkelkinder und ihre vielen Tiere, ganz zu schweigen von ihrer ewigen Freude am Schaffen unvergleichlich waren und uns inspirieren, das Leben in vollen Zügen zu leben, so wie sie es tat." Abschließend bedanken sich True und Lillie bei Alleys Fans und teilen mit: "Wir danken euch für eure Liebe und Gebete und bitten euch, unsere Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu respektieren.

Wenige Stunden später hat sich Kirstie Alleys Pressevertreter gegenüber dem US-Magazin "People" geäußert und verrät, dass die Schauspielerin vor ihrem Tod an einer Darmkrebserkrankung gelitten habe.

Sie gewann einen Golden Globe und einen Emmy

Kirstie Alley wurde 1987 als Rebecca Howe in der NBC-Serie "Cheers" berühmt. Für ihre Rolle in der in Boston angesiedelten Sendung erhielt sie 1991 einen Golden Globe als beste Schauspielerin und einen Emmy als herausragende Hauptdarstellerin. Ihren zweiten Emmy erhielt sie 1994 für ihre Darstellung der Sally Goodson im Drama "Zu viel Liebe – Davids Mutter". 1990 spielte sie an der Seite von John Travolta, 68, in "Kuck mal, wer da spricht!" mit.

Verwendete Quellen: instagram.com, people.com

sti / jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken