VG-Wort Pixel

Kirsten Dunst Rund und glücklich

Seit Kirsten Dunst in einer Beziehung ist, hat sich der Zeiger der Waage deutlich nach oben bewegt. Das nimmt die Schauspielerin allerdings mit Humor

Nach etlichen gescheiterten Beziehungen hat KirstenDunst in Schauspiel-Kollege Garret Hedlund, 30, endlich ihre große Liebe gefunden. Bereits von Hochzeit und Kindern war die Rede. Die beiden verliebten sich 2012 bei den Dreharbeiten zu "On The Road" und genießen seither ihr gemeinsames Leben in vollen Zügen. Wie glücklich und zufrieden die "Spiderman"-Darstellerin ist, macht sich vor allem auf der Waage bemerkbar. "Ich habe ein bisschen an Bauch-Umfang zugelegt. Ich habe etwa 20 Jeans, trage die ganze Zeit aber nur drei, weil die Restlichen nicht mehr passen", scherzte Kirsten jüngst in einem Interview. Und den Grund dafür kennt sie ganz genau: "Wenn du mit jemandem zusammen bist, dann isst du automatisch mehr und faulenzt ein bisschen häufiger zusammen. Wenn ich mich unwohl in meiner Beziehung fühlen würde, wäre ich wahrscheinlich dünner."

Die Veränderung ihrer Figur nimmt die Schauspielerin aber gelassen. Anders reagiert sie, wenn es um ihr Gesicht geht. Viele ihrer Kollegen lassen sich bereits in den Zwanzigern Botox spritzen. Ein No-Go für Kirsten: "Wenn man auch in fortgeschrittenem Alter arbeiten möchte, dann sollte man nichts an seinem Gesicht machen lassen. Die schönsten Frauen sind für mich diejenigen, die in Würde altern. Es ist in Ordnung, sich hin und wieder eine Peeling-Behandlung zu gönnen, um das Aussehen zu optimieren, es zu verändern geht jedoch gar nicht", so die Hollywood-Beauty weiter.

Ihrer Karriere schaden die zusätzlichen Pfunde jedenfalls nicht. Kirsten stand kürzlich erst für den Science-Fiction-Streifen "Midnight Special" vor der Kamera. Zuletzt war sie an der Seite von Viggo Mortensen, 55, und Oscar Isaac, 35, in dem Thriller "Die zwei Gesichter des Januars" im Kino zu sehen.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken