VG-Wort Pixel

Kimora Lee-Simmons Keine Radikaldiät


Kimora Lee-Simmons beteuert, sie habe mit einer gesunden Diät und Sport an Gewicht verloren und streitet damit die Gerüchte um eine Radikaldiät ab

Kimora Lee Simmons ist frisch erschlankt. Insgesamt rund 25 Pfund hat das ehemalige Model, das heute als Designerin arbeitet, an Gewicht verloren. Die Gerüchte, sie habe so viel abgenommen, weil sie komplett aufs Essen verzichtet hat, streitet die 35-Jährige ab. In ihrem Blog schreibt sie: "Die Geschichte führte dazu, dass die Leute denken, ich hätte 25 Pfund abgenommen, weil ich nichts mehr gegessen habe. Das ist absolut lächerlich. Ich bin Mutter von drei kleinen Kindern. Zwei davon sind Mädchen und ich versuche sie mit einem gesunden Körperbewusstsein zu erziehen."

Und sie stellt klar: "Es hat fast ein Jahr gedauert um 25 Pfund zu verlieren. Und das habe ich durch eine gesunde Diät und Sport geschafft. Ja, ich bin etwas schlanker, aber immer noch kurvig und hundertprozentig gesund ... ich gehöre nicht zu den Superstar-Müttern, die ihre Babypfunde innerhalb einer Woche verlieren".

Die Gerüchte in den Medien, unter anderem auf dem Onlineportal "PopEater", über ihre angebliche Radikaldiät ärgern Kimora Lee-Simmons. "Wie dieser Artikel sich verbreitet hat, ist bedauerlich. Wie dämlich, daraus eine solche Sensation zu machen ..." Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass über die Figur der Geschäftsfrau spekuliert wird. Schon im vergangenen Jahr gab es zahlreiche Gerüchte über ihr Gewicht. Erst hieß es,. sie sei zu dick, nun soll sie magersüchtig sein. "Ich bin eine richtige Frau und ich repräsentiere richtige Frauen. Ich finde alle Leute sind schön, egal welche Größe sie haben, welche Hautfarbe oder welches Gewicht", so Lee-Simmons in ihrem Blog.

Wie sie tatsächlich abgenommen hat, weiß wahrscheinlich nur Kimora Lee-Simmons selbst. Fakt ist: Auch erschlankt ist sie immer noch ein echter Hingucker.

kma

image

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken