VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Mit verdächtigem weißen Pulver erwischt

Kim Kardashian
© Reuters
Bei Kim Kardashian gucken die Fans ganz genau hin. Deshalb ist einigen bei Snapchat ein ungewöhnliches weißes Pulver im Video aufgefallen. Die Reality-Queen dementiert Kokain-Gerüchte

Eigentlich wollte Kim Kardashian nur eine neue Kinderkleidungskollektion promoten, doch damit hat sie die Gerüchteküche mächtig zum Brodeln gebracht. 

Nimmt Kim Kardashian etwa Drogen?

Auf Snapchat pries sie Bikinis und Badehosen für Kinder an. Dabei hatte sie einen Blumenkronenfilter über das Video gelegt. Im Hintergrund ist dennoch weißes Pulver auf einem dunklen Tisch zu sehen, das in zwei Linien aufgereiht zu sein scheint. Bei diesem Anblick dachten viele Fans sofort an Drogen. "Tun wir jetzt einfach so, als würden wir die Kokainreste auf dem Tisch hinter ihr nicht sehen?", fragte einer ihrer Follower und steht damit stellvertretend für viele ähnliche Anmerkungen.

Aufmerksame Fans entdeckten ein verdächtiges weißes Pulver in einem von Kim Kardashians Snaps.
Aufmerksame Fans entdeckten ein verdächtiges weißes Pulver in einem von Kim Kardashians Snaps.
© Screenshot (Snapchat)

Diese Spekulationen blieben auch Kardashian nicht verborgen. Die 36-Jährige nutzte Twitter, um sich zu erklären. 

Und die Fans lagen offenbar falsch. "Ich spiele nicht mit solchen Gerüchten, deshalb werde ich sie schnell abwürgen", schrieb die Ehefrau von Kanye West und Mutter von zwei Kindern bestimmt. "Das ist Zucker von unserer Süßigkeitensauerei von Dylans Candy Shop."

Die Follower glauben ihr nicht

Einige Follower wollten ihr das jedoch nicht so recht abkaufen. Einer fragte zum Beispiel: "Du legst Zucker in solch gerade Linien?"

Unsere Videoempfehlung zum Thema

Kim Kardashian: Mit verdächtigem weißen Pulver erwischt
iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken