Kim Kardashian : Verdacht auf Lupus-Erkrankung

Leidet Kim Kardashian West an der Autoimmunkrankheit Lupus? Ein erster Test bei einem Arzt zeigt ein beunruhigendes Ergebnis.

Kim Kardashian West, 38, und ihre Familie sind in den USA gerade mit der 17. Staffel ihrer Reality-TV-Show "Keeping Up with the Kardashians" auf Sendung gegangen - und diese begann mit einer schlechten Nachricht für Kim.

Kim Kardashians hat gesundheitlichen Probleme

Die 38-Jährige gestand ihrer Schwester Khloé Kardashian, 35, dass sie einige besorgniserregende Symptome an sich festgestellt habe. "Ich fühlte mich so müde, so übel und meine Hände schwellen an. Ich fühle, wie ich buchstäblich auseinander falle. Meine Hände sind taub." Ihr Verdacht: Es könne sich um rheumatische Arthritis handeln. "Es ist so beängstigend", so Kim zu Khloé. "Also muss ich zum Arzt und schauen, was los ist, weil ich so nicht leben kann." Und tatsächlich: Der Mediziner hat keine guten Nachrichten für Kim Kardashian West.

Erste Hinweise auf Lupus

Nach einem Besuch erhielt der Reality-TV-Star zuhause per Telefon die Nachricht, dass eine Blutuntersuchungen Antikörper im Zusammenhang mit Lupus und rheumatoider Arthritis gezeigt hatten. Ein Umstand, der die Mutter dreier Kinder zum Weinen brachte.

Lupus ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem körpereigene Zellstrukturen als fremd ansieht und angreift. Folge sind chronischen Entzündungen des Bindegewebes, der Haut, der Gelenke, der Schleimhäute und der Blutgefäße. Organe und das Gehirn können ebenfalls betroffen sein. Auch Prominente wie Seal, 55,  Lady Gaga, 33, und Selena Gomez, 27, leiden unter Lupus.

Vielleicht geht alles noch einmal gut

Doch es gab auch eine gute Nachricht für Kim Kardashian: Das Ergebnis bedeute nicht endgültig, dass sie erkrankt ist. Wie der Arzt ergänzte, seien die Ergebnisse eines ersten Tests oft nicht zutreffend. Kim Kardashian West unterzog sich deshalb einem weiteren Test, dessen Ergebnis sie noch nicht bekanntgegeben hat.

Passiert sind die Untersuchungen noch vor der Geburt von Kims und Kanye Wests viertem Kind, Pslam. Der Junge kam am 10. Mai 2019 per Leihmutter zur Welt. Die Auflösung der Lupus-Frage wird es aller Wahrscheinlichkeit in einer der weiteren Folgen von "Keeping Up with the Kardashians" geben.

Verwendete Quellen: CNN, YouTube, gesundheitsstadt-berlin.de/lupus

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche