VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Taufe im Heiligen Land

Nach Armenien bereisen Kim Kardashian und Kanye West nun Israel. Höhepunkt war die Taufe der kleinen North in Jerusalem

Armenien haben die Kardashians im Sturm erobert, nun ist Israel an der Reihe. Am Montag landeten Kim Kardashian, 34, Ehemann Kanye West, 37, mit Töchterchen North, 22 Monate, in Jerusalem. Höhepunkt ihres Aufenthalts im Heiligen Land: die Taufe der kleinen North West.

Schlecht gelaunter Täufling

Wie lokale Medien berichten, fand die Taufe gleich am Montag in der Jerusalemer Jakobuskirche statt, die sich im armenischen Viertel der Stadt befindet. Die Zeremonie soll etwa eine halbe Stunde gedauert haben. Fotos zeigen die kleine Nori auf dem Arm ihrer Eltern. Sie trägt ein weißes Taufkleid - und sieht erwartungsgemäß nicht ganz so begeistert aus.

Extrawünsche für Promi-Besucher

Kims und Kanyes Israel-Trip wird nicht von langer Dauer sein: Schon am Dienstag wollen der "Keeping Up With The Kardashians"-Star und der Rapper wieder abreisen. Der Zeitung "Jersulaem Post" zufolge wollen sie vorher noch die Klagemauer und weitere heilige Orte besuchen. Um ungestört zu sein, haben die beiden eine Sicherheitsfirma angeheuert, die sich auf Promi-Besuche spezialisiert hat.

Wie man Kim Kardashian kennt, werden ihre Erlebnisse allerdings detailliert auf Instagram dokumentiert werden.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken