VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Statement zum Verkehrschaos um Kanye

Kim Kardashian äußert sich zum Verkehrschaos um Kanye West.
Kim Kardashian äußert sich zum Verkehrschaos um Kanye West.
© -
Kim Kardashians Ehemann Kanye West hat mit einem Instagram Post am 6. Juni ein Verkehrschaos in New York ausgelöst. Jetzt äußert sich Kim zu den Vorfällen

Kim Kardashian hat sich zum Verkehrschaos geäußert, welches ihr Ehemann in der Nacht zum 6. Juni in New York ausgelöst hat. Kanye West hatte via Instagram ein spontanes Konzert in der Webster Hall angekündigt. Daraufhin strömten cirka 4000 Menschen zu dem Klub in Manhattan, kletterten auf Autos, legten den Verkehr lahm und skandierten den Namen des Rappers - einzig das Konzert fand nicht statt.

Das sagt Kim

Kim Kardashian hat sich jetzt ebenfalls via Instagram zu den Vorfällen geäußert. In dem Statement heißt es: "Die letzte Nacht war verrückt. Kanye wollte unbedingt auftreten und hat alles versucht, dass es klappt, aber er hat die Kontrolle über die Situation verloren. Er hat die besten Fans der Welt, vielen Dank, dass Ihr alle um 2 Uhr in der Nacht gekommen seid. Er wird die Show nachholen, versprochen!"

tbu / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken