Kim Kardashian: Statement zum Verkehrschaos um Kanye

Kim Kardashians Ehemann Kanye West hat mit einem Instagram Post am 6. Juni ein Verkehrschaos in New York ausgelöst. Jetzt äußert sich Kim zu den Vorfällen

Kim Kardashian äußert sich zum Verkehrschaos um Kanye West.

Kim Kardashian hat sich zum Verkehrschaos geäußert, welches ihr Ehemann in der Nacht zum 6. Juni in New York ausgelöst hat. Kanye West hatte via Instagram ein spontanes Konzert in der Webster Hall angekündigt. Daraufhin strömten cirka 4000 Menschen zu dem Klub in Manhattan, kletterten auf Autos, legten den Verkehr lahm und skandierten den Namen des Rappers - einzig das Konzert fand nicht statt.

Das sagt Kim

Kim Kardashian hat sich jetzt ebenfalls via Instagram zu den Vorfällen geäußert. In dem Statement heißt es: "Die letzte Nacht war verrückt. Kanye wollte unbedingt auftreten und hat alles versucht, dass es klappt, aber er hat die Kontrolle über die Situation verloren. Er hat die besten Fans der Welt, vielen Dank, dass Ihr alle um 2 Uhr in der Nacht gekommen seid. Er wird die Show nachholen, versprochen!"

Kardashian-Jenner

Eine schrecklich nette Familie

26. April 2020  Kim Kardashian hat keine Probleme mit der Quarantäne. Auf Instagram schreibt sie, dass es für sie das Schönste in dieser Zeit ist, 24 Stunden mit ihren Kindern zusammen zu sein. Mit Tochter North postet sie ein Foto im Partnerlook. Beide tragen ein T-Shirt mit dem Schriftzug von Papa und Mann Kanye West.
2. April 2020  Da war die Welt noch in Ordnung. Kim Kardashian postet ein Foto mit ihren Schwestern Kylie Jenner, Khloé Kardashian und Kourtney Kardashian. Einzig Kendall Jenner fehlt, um das Quintett komplett zu machen. Inzwischen ist die Stimmung zwischen Kim und Kourtney erheblich frostiger geworden, nachdem beide sich in in ihrer Doku-Soap stritten und sogar handgreiflich wurden.
27. März 2020  Dieses bezaubernde Foto ihrer Tochter Stormi Webster postet Kylie Jenner auf Instagram. Die Zweijährige liebt es offensichtlich, sich im Badeschaum zu verstecken.
24. März 2020  In Zeiten der Coronaviruskrise verschafft sich Kourtney Kardashian in ihrer Quarantäne ein wenig Bewegung. Schnell mal eben den Puppenwagen ihrer Kinder geschnappt, Hündchen rein, und los geht's.

228

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche