Kim Kardashian in Kritik: Sieht sie Baby Chicago nicht als ihr Kind an?

Ihre jüngste Tochter wurde vor wenigen Wochen von einer Leihmutter zur Welt gebracht. Hat Kim Kardashian durch die nicht erlebte Schwangerschaft, keine Muttergefühle für Chicago? Ein Zustand, der Ehemann Kanye West ausrasten lässt

Natürlich trägt die Schwangerschaft enorm zu der Bindung von Mutter und Kind bei, aber sie ist nicht ausschlaggebend, oder etwa doch? Kim Kardashian, 37, konnte aufgrund einer Verwachsung von Mutterkuchen und Gebärmuttermuskel ihr drittes Kind nicht selbst austragen, sondern ließ es im Januar durch eine Leihmutter zur Welt bringen. Ein Ereignis, das der TV-Star gar nicht richtig wahrgenommen hat, behaupten jetzt Familienmitglieder. Vorwürfe, dass sie ihre anderen zwei Kinder North West, 4, uns Saint West, 2, deutlich bevorzuge, werden immer lauter. 

Kim Kardashian kümmert sich nicht 

Auf Instagram zeigt sich die frischgebackene Mutter wieder freizügiger denn je. Sollte sie mit einem kleinen Säugling nicht andere Sachen zu tun haben? Angeblich kümmere sie sich nicht um das Kind. "Kanye und Kims Schwestern denken, dass sie komplett anders mit Chicago umgeht als mit ihren anderen beiden Kids", verriet ein Familien-Insider "Radar Online". Es heißt weiter, dass Kim sogar schon an ein weiteres Kind durch eine Leihmutterschaft denken würde. "Kanye ist wütend. Sie scheint die Tatsache nicht anzuerkennen, dass sie gerade erst ein Baby bekommen hat."

Steht ihre Ehe auf dem Spiel?

Der Reality-Star scheint nicht zu merken, dass sie damit ihre Beziehung riskiert. Der Rapper distanziert sich immer mehr von ihr. Das liege auch an ihrer Besessenheit vom eigenen Körper. "Kim kann einfach nicht mit ihren Selfies aufhören und das drängt Kanye wieder weg von ihr", erklärt der Insider und spricht damit etwas an, worüber sich viele Kritiker aufregen. 

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

7. Februar 2019  Niedliches Mutter-Tochter-Duo: Eva Padberg veröffentlich auf Instagram das erste gemeinsame Foto von sich und ihrer Tochter, die am 26. Januar 2019 zur Welt kam. Das Model und ihr Baby machen es sich auf der Couch bequem und genießen das Wochenbett. Zu der Aufnahme, die Eva ungeschminkt zeigt, schreibt sie: "Wir verbringen unsere Tage zwischen Bett, Couch und Wickeltisch. Wie war das Leben vorher? Ich kann mich nicht erinnern. Unser kleines Mädchen wächst jeden Tag und trinkt wie ein Champion." Der kleinen Familie scheint es sichtlich gut zu gehen. Wir wünschen weiterhin eine wunderschöne Kennenlernzeit!
6. Februar 2019   "Kleine süße Prinzessin:  Am 3. Februar 2019 um 01:42 Uhr ist unser kleines Wunder Amanda auf die Welt gekommen. Vor Freude und endlos tiefer Liebe kann ich mich gerade echt schwer sortieren, Gefühle, die ich nicht in Worte fassen kann. Ich bin für jeden neuen Tag unendlich dankbar, dass unser kleiner Engel gesund und munter ist. Ich bin so unendlich stolz Mutter unserer wunderschönen Tochter zu sein", schreibt eine emotionale Sophia Vegas zu dem süßen Foto ihrer Tochter.
29. Januar 2019   Eva Padberg im Mutterglück: Das deutsche Model teilt das erste Foto ihrer kleinen Tochter. Liebe Eva, wir freuen uns auf mehr!
27. Januar 2019   Auch Papa Niklas Worgt, besser bekannt als Minimal-Techno-Künstler Dapayk, der bereits seit 2006 mit Eva Padberg verheiratet ist, lässt es sich nicht nehmen ein Foto seines neugeborenen Mädchens zu posten. "Willkommen auf der Welt, kleine Engel", schreibt er liebevoll.

301

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche