Kim Kardashian: Statistik-Post gegen Donald Trump

Kim Kardashian stellt sich gegen Donald Trump - ohne Worte. Sie veröffentlichte eine Statistik, die das eigentliche US-Problem zeigt

Kim Kardashian

Auch wenn Donald Trump (70) und seine Anhänger bekanntlich mit Fakten nicht viel am Hut haben, probiert es Kim Kardashian (36, "Selfish") auf ihrem Twitter-Account doch einmal mit harten Fakten. Dort postete sie nämlich eine interessante Statistik, die das eigentliche Problem in den USA verdeutlichen soll.

Kim Kardashian will die Amerikaner aufklären

Und da gehört der islamistische Terror zumindest vordergründig nicht dazu. In den dort (mit Quellenangaben) veröffentlichten Daten, ist zu lesen, dass jährlich lediglich neun Amerikaner pro Jahr aufgrund von islamistischen Terror getötet werden, darin eingeschlossen sind auch Taten von US-Bürgern.

Betrachtet man nur die Anschläge von Einwanderern, sinkt der Wert auf lediglich zwei Tote pro Jahr. Natürlich ist jedes verlorene Menschenleben eines zu viel, stellt man diese Zahlen allerdings in Relation zu anderen Todesursachen, öffnet Kim damit sicherlich einigen ihrer Follower die Augen.


Das Waffengesetzt ist viel Gefährlicher

Kleinkinder, die aus Versehen eine Waffe in die Hand bekommen, töten pro Jahr 21 US-Bürger. Und die letzte Zahl der Statistik lässt einen mit offenem Mund zurück: Pro Jahr werden 11.737 US-Amerikaner von Landsleuten erschossen. Vielleicht sollte man besser den Fokus auf das US-amerikanische Waffengesetz legen, als willkürlich Einreisebestimmungen zu verschärfen...

Muslim Ban - Diese Stars sind betroffen

Donald Trump

Muslim Ban: Diese Stars sind betroffen

Donald Trump
Donald Trump hat ein Einreiseverbot für Muslime aus demIran, Irak, Libyen, Somalia, Sudan, Syrien und Jemen erlassen. Von diesem diskriminierenden Statement sind auch diverse Stars betroffen. In unserem Video sehen Sie alles zum Thema.
©Gala


Kardashian-Jenner

Eine schrecklich nette Familie

26. April 2020  Kim Kardashian hat keine Probleme mit der Quarantäne. Auf Instagram schreibt sie, dass es für sie das Schönste in dieser Zeit ist, 24 Stunden mit ihren Kindern zusammen zu sein. Mit Tochter North postet sie ein Foto im Partnerlook. Beide tragen ein T-Shirt mit dem Schriftzug von Papa und Mann Kanye West.
2. April 2020  Da war die Welt noch in Ordnung. Kim Kardashian postet ein Foto mit ihren Schwestern Kylie Jenner, Khloé Kardashian und Kourtney Kardashian. Einzig Kendall Jenner fehlt, um das Quintett komplett zu machen. Inzwischen ist die Stimmung zwischen Kim und Kourtney erheblich frostiger geworden, nachdem beide sich in in ihrer Doku-Soap stritten und sogar handgreiflich wurden.
27. März 2020  Dieses bezaubernde Foto ihrer Tochter Stormi Webster postet Kylie Jenner auf Instagram. Die Zweijährige liebt es offensichtlich, sich im Badeschaum zu verstecken.
24. März 2020  In Zeiten der Coronaviruskrise verschafft sich Kourtney Kardashian in ihrer Quarantäne ein wenig Bewegung. Schnell mal eben den Puppenwagen ihrer Kinder geschnappt, Hündchen rein, und los geht's.

228


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche