Kim Kardashian: Scheidungsultimatum für den Ex

It-Girl Kim Kardashian droht ihrem Ex-Partner Kris Humphries mit einem Ultimatum.

Kim Kardashian (32) soll dem Ex ein Ultimatum gestellt haben: Scheidung oder Anklage.

Das Reality-TV-Sternchen ('Keeping Up with the Kardashians') befindet sich in einem erbitterten Kampf mit ihrem Ex-Mann, in dem es um den Abschluss des Scheidungsverfahrens geht. Kris Humphries (27) wirft Kardashian Betrug vor und trachtet nach einer Annullierung der Ehe. Damit verursachte er die Verlängerung des Scheidungsprozesses.

Ein Herz für Machos

In Sachen Männer hat Sophia Thomalla ein klares Beuteschema

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla hat ein klares Beuteschema, was Männer angeht. Seit Anfang des Jahres turtelt das Model mit Fußballer Loris Karius, der nicht nur optisch in ihr Raster fällt.
©RTL / Gala

Die schöne Brünette will ihren neuen Liebsten, Kanye West (35, 'Mercy') ehelichen und zwar am liebsten so schnell wie möglich: "Sie will ihn heiraten und will so nicht ins Jahr 2013 gehen. Wenn ich Kris wäre, dann hätte ich Angst. Sie wies ihren Anwalt an, Kris und seinem Team ein Ultimatum zu stellen: eine Einigung oder sie verklagt ihn", verriet ein Freund dem britischen Magazin 'more!'.

Humphries ist allem Anschein nach davon überzeugt, dass Kim Kardashian ihn nie wirklich geliebt hat und ihn lediglich für Publicity-Zwecke ausnutzte. Als Ergebnis dieser Anschuldigungen zieht sich der Scheidungsfall nun schon seit mehr als einem Jahr in die Länge - fünfmal länger als ihre 72 Tage andauernde Ehe.

Der TV-Star drängt aber immer mehr darauf, einen Schlussstrich unter die Geschichte mit seinem Ex zu ziehen: "Sie hat die Nase voll davon, nett zu sein und will das Ganze jetzt vor Gericht regeln, um das ein für allemal zu beenden", wusste der Insider über Kim Kardashian zu berichten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche