VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Scheidung? Das sagt ihr bester Freund

Will sich Kim Kardashian so schnell wie möglich von Kanye West scheiden lassen? Jetzt nimmt ihr bester Freund Jonathan Cheban Stellung zu den Gerüchten

Bisher hatten sich nur anonyme angebliche Insider zur Causa Kardashian-West geäußert: Ob sich Kim tatsächlich von Kanye scheiden lassen will, blieb unklar. Doch nun äußerte sich jemand, der mit der Situation sehr gut vertraut sein dürfte. Kim Kardashians bester Freund Jonathan Cheban, mit dem sie sich in ihrer Reality-Doku "Keeping Up With The Kardashians" unzertrenntlich zeigt, sprach mit "Entertainment Tonight" über die Gerüchte um ein Liebes-Aus.

Kim und Kanye lachen über die Gerüchte

"Es gab einige Geschichten über eine Scheidung und ich habe gerade mit ihnen telefoniert, per FaceTime", sagte der Geschäftsmann. "Alle beide und ich haben darüber gelacht."

Der 42-Jährige betonte, wie unglaubwürdig die Spekulationen seien. "Für mich ist es einfach ein Witz. Ich lache darüber. Ich bin sicher, die beiden lachen darüber."

Kanye West zurück in der Öffentlichkeit

Tatsächlich zeigte sich Kanye West, nachdem er wegen eines Nervenzusammenbruchs zehn Tage lang in der Klinik war, wieder bestens gelaunt in der Öffentlichkeit. Am Donnerstag (8. Dezember) besuchte er eine Kunstausstellung im "Pacific Design Center" in Los Angeles. Einen Tag später wurde der Rapperbeim Fahren eines BMX-Rades fotografiert. Auf den Bildern ist eindeutig zu sehen, dass der 39-Jährige nach wie vor seinen Ehering trägt.

Zwischen Kanye West und Kim Kardashian scheint also alles in Ordnung zu sein. Laut "etonline.com" werden sie sich jedoch bis Ende Dezember "eine echte Pause" gönnen.

Kim Kardashian: Scheidung? Das sagt ihr bester Freund
iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken