VG-Wort Pixel

Kim Kardashian gesteht "North mag ihren Bruder nicht"

Kim Kardashian, North West
Kim Kardashian, North West
© Getty Images
In einem Interview gestand Reality-TV-Queen Kim Kardashian, dass ihre Tochter North Sohnemann Saint West nicht leiden kann

Das klingt ja gar nicht nach einem harmonischen Familienleben. 
Kim Kardashian gestand am Montag (28. August) im US-Fernsehen bei "Live! with Kelly and Ryan" dem Moderatoren-Duo Kelly Ripa und Ryan Seacrest, dass ihre Tochter North, 4, ihr Brüderchen nicht leiden kann.

Kim Kardashian: North West mag Bruder Saint West nicht

Der kleine Saint, der mittlerweile 21 Monate alt ist, kann seine große Schwester offenbar nicht von sich überzeugen. Das Mädchen kann sich einfach nicht an ihren Bruder gewöhnen. "Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass sie die ältere Schwester ist… ich weiß nicht, woran es liegt. Ich dachte, dass es nur eine Phase wäre", meinte Kim im Gespräch und ordnete die Situation als "hart" ein. Doch diese Phase dauert nun leider schon länger.

North West trickst ihre Mama aus

So versuchte North schon auf gewitzte Art und Weise, Saint auszuschließen. Wie? Indem sie ihrer Mama sagt: "Wir machen eine Teeparty. Jungs sind nicht erlaubt." Dann soll sie ihrem Bruder die Tür vor der Nase zugeknallt haben. Schon in der Vergangenheit verriet Kim, dass North eine sehr eifersüchtige Schwester sei. Die Situation sei sogar so sehr eskaliert, dass sie ihren Sohn nicht mal mehr stillen konnte. 

Video-Empfehlung dazu:

Kim Kardashian kann Saint nicht mehr stillen - wegen North!

Dazu plauderte die Zweifach-Mama und Ehefrau von Rapper Kanye West, 40, bereits in der Talkshow "Kocktails with Khloe" gemeinsam mit Schwester Khloe Kardashian, 33, aus dem Nähkästchen: "North West hat das für mich gestoppt. Sie hat viel geweint und versucht, ihn von mir weg zu ziehen. Ich habe ihn auf dieser Seite gestillt und sie war so eifersüchtig, dass sie ihre kleine Milchtüte mit dem Strohhalm auf die andere Seite in meinen BH gesteckt hat, damit sie daraus trinken konnte."

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken