Kim Kardashian: Name enthüllt! So biblisch heißt ihr vierter Nachwuchs

Himmlische Familie: Für Kind Nummer vier scheinen sich Kim Kardashian und Kanye West erneut Inspiration im Buch Gottes geholt zu haben

Nach Saint West wird es beim vierten Kind von Kim Kardashian erneut biblisch

Kim Kardashian, 38, und Kanye West, 41, scheinen ihrer Tradition ungewöhnlicher Kindernamen treu zu bleiben. Darauf deutet jedenfalls der neueste Instagram-Post der inzwischen Vierfach-Mutter hin. Nach North, 5, Saint, 3, und Chicago West, 1, hört der jüngste Familienzuwachs demnach auf den bibeltreuen Namen Psalm.

Kim Kardashian: Gestatten: Psalm West

Das verriet Frau West eher beiläufig im Kommentarbereich zu einem Bild, das den Säugling friedlich schlummernd in seiner Kinderkrippe zeigt. Das Wort Psalm kommt aus dem Hebräischen und ist per Definition ein "(im Alten Testament enthaltenes) religiöses Lied des jüdischen Volkes".

Ungewohnt private Einblicke

Hier tanzt Heidi Klum mit Tochter Leni

Heidi Klum
Heidi Klum plaudert in der Öffentlichkeit gern über ihr Liebesglück mit Ehemann Tom Kaulitz. Doch die Privatsphäre ihrer Kinder ist der Model-Mama heilig. Umso überraschender, dass sie jetzt ein Video teilt, dass sie gemeinsam mit Tochter Leni bei einer süßen Tanz-Performance zeigt.
©Gala

Kim Kardashian + Kanye West: zweites Kind per Leihmutter

Psalm West wurde wie schon Kind Nummer drei, Chicago, von einer Leihmutter ausgetragen und erblickte vor rund einer Woche das Licht der Welt. Die ersten beiden gemeinsamen Kinder des Promipaares, North und Saint, brachte Kim Kardashian noch höchstpersönlich zur Welt.

Leihmutter

Mit Leihmutter zum Familienglück

Perez Hilton  Die Geburt seines zweiten Kindes nutzt Perez Hilton um ein Statement für eine legale Leihmutterschaft von homosexuellen Partnern in allen US-Bundesstaaten zu setzen. Erst im vierten Anlauf wurde die Leihmutter endlich schwanger: Mia Alma wurde am 9. Mai geboren. Bruder Mario, der ebenfalls von einer Leihmutter ausgetragen wurde, freut sich riesig über die kleine Schwester.
Gauri Khan, Shah Rhuk Khan, Suhana, Aryan
Jimmy Fallon und Nancy Juvonen  Am 23. Juli wurde die Tochter von Talkmaster Jimmy Fallon und Nancy Juvonen geboren. Im Nachhinein wird durch ein Interview mit der "Today" bekannt, dass Winnie Rose per Leihmutter zur Welt kam. Fallon verriet, "dass sie verschiedene Dinge probiert hätten um ein Baby zu bekommen, sich schließlich für die Leihmutterschaft entschieden hätten".
22. April 2009: Auch am zweiten Tage des Festivals sind Robert De Niro und Grace Hightower wieder dabei

13

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche