VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Nackte Unterstützung ihrer Busenfreundin

Emily Ratajkowski, Kim Kardashian
Emily Ratajkowski, Kim Kardashian
© facebook.com/KimKardashian
Kim Kardashian startet einen neuen Versuch, das Internet zu sprengen. Diesmal bekam sie Oben-ohne-Unterstützung von Model Emily Ratajkowski

Emily Ratajkowsi war eine der ersten Unterstützerinnen, die Kim Kardashian zur Seite sprangen, als sie vor wenigen Wochen öffentlich für ein Nacktselfie kritisiert wurde. Das Model postete danach sogar selbst dieses Nacktbild auf Instagram:

Oben ohne mit Stinkefinger

Jetzt haben sich Kim Kardashian und Emily Ratajkowski zusammengetan, um oben ohne für ein Social-Media-Foto zu posieren. Am Mittwoch (30. März) teilten die Freundinnen das Bild, auf dem sie offenbar im Spiegel einer öffentlichen Toilette zu sehen sind. Beide zeigen Stinkefinger in die Kamera und Kim denkt sogar noch an ihr Selfie-Duck-Face.

Nichts anzuziehen

"Wir beide so ... wir haben nichts anzuziehen LOL", schreibt Kim Kardashian dazu und bezieht sich damit direkt auf die Bildunterschrift ihres umstrittenen Nacktselfies.

Mehr als eine Millionen Instagram-Follower klickten bei dem Gemeinschaftsbild von Kim und Emily innerhalb von weniger Stunden auf "Like".

Die "Gone Girl"-Darstellerin nutzte die Aufmerksamkeit für ein flammendes Statement. "Wir sind mehr als nur unsere Körper, aber das heißt nicht, dass wir uns für diese oder unsere Sexualität schämen müssen #befreit", schrieb Emily Ratajkowski bei Twitter. "Wie sexuell auch immer unsere Körper seien mögen, wir als Frauen müssen die Freiheit haben, zu entscheiden, wann und wie wir unsere Sexualität ausdrücken."

iwe Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken