VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Diesen Meilenstein widmet sie ihrem verstorbenen Vater

Kim Kardashian
© Raymond Hall / Getty Images
Kim Kardashian hat allen Grund zum Feiern. Nachdem ihr Privatleben in den vergangenen Monaten eher einer Berg- und Talfahrt geglichen hatte, teilt sie mit ihrer Instagram-Community nun aufregende Neuigkeiten.

Kim Kardashian, 41, meldet sich mit überschwänglichen Worten auf Instagram. Kein Wunder, denn der Reality-TV-Star hat einen wahren Meilenstein erreicht. Kim hat ihr erstes Jura-Examen bestanden. Dreimal ist die 41-Jährige in den letzten zwei Jahren durchgefallen, kämpft seit 2018 für ihren Traum, Anwältin zu werden. Jetzt ist sie diesem einen großen Schritt näher gekommen.

Kim Kardashian: "Wenn ich in den Spiegel schaue, bin ich wirklich stolz auf die Frau, die mir entgegenblickt"

Auf Social Media postet Kim gleich mehrere Fotos, die sie in einem atemberaubenden blauen Bodysuit mit Schleppe zeigen. "Wenn ich in den Spiegel schaue, bin ich wirklich stolz auf die Frau, die mir heute in ihrem Spiegelbild entgegenblickt", schreibt Kim Kardashian und verkündet ihre bestandene Prüfung. Ganz am Ziel ist die Unternehmerin aber noch nicht. Im US-Bundesstaat Kalifornien, in dem sich Kardashian seit 2018 ausbilden lässt, sind zwei Examen erforderlich, um als Juristin tätig werden zu können. 

Den Weg, den die vierfache Mutter eingelegt hat, sei extrem schwer gewesen. Top-Anwälte hätten ihr sogar davon abgeraten – doch umso stolzer ist sie heute auf sich selbst. "10-Stunden-Tage, tägliche 4-Stunden-Zooms, unsere persönlichen Übungstests Woche für Woche", resümiert Kardashian die vergangenen Jahre. Dann kommt sie auf einen sehr wichtigen Menschen zu sprechen und schlägt einen sentimentalen Ton an.

Kim Kardashians Vater Robert war Anwalt

Kim widmet ihrem Vater Robert Kardashian Zeilen, die unter die Haut gehen. Ihr Vater verstarb 2003 im Alter von 59 Jahren an Speiseröhrenkrebs. "Ich weiß, dass mein Vater so stolz wäre, und er wäre sogar schockiert, wenn er wüsste, dass dies jetzt mein Weg ist, aber er wäre mein bester Lernpartner gewesen", schreibt Kim. Ihr Vater sei jemand gewesen, der "sich über Leute lustig zu machen, die nicht beim ersten Versuch bestanden haben, so wie er es tat, aber er wäre mein größter Anfeuerer gewesen."

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken