VG-Wort Pixel

Kim Kardashian als Pamela Anderson Peinliche Outfit-Panne an Halloween

Kim Kardashian als Pamela Anderson-Double: Wiederholt greift sie mit ihrem Halloween-Kostüm daneben
Kim Kardashian als Pamela Anderson-Double: Wiederholt greift sie mit ihrem Halloween-Kostüm daneben
© Dimitrios Kambouris / Getty Images
Ein fast schon typischer Peinlichkeitsmoment für Kim Kardashian: Ihr Outfit floppt. Diesmal verkleidet sie sich für die Halloween-Party ihrer Schwester Kendall Jenner als Pamela Anderson – doch ihr Kostüm wird nicht erkannt

Kim Kardashian, 38, ("Keeping Up With The Kardashians") wollte sich zu Halloween in eine prominente Kollegin verwandeln - und sorgte bei vielen Fans und Freunden für Verwirrung. Denn diese erkannten nicht, wen der Reality-TV-Star darstellen wollte.

Kim Kardashian scheitert als Pamela Anderson-Double

Kim Kardashian zeigt sich in ihrer Instragram-Story als Pamela Anderson-Double
Kim Kardashian zeigt sich in ihrer Instragram-Story als Pamela Anderson-Double
© Kim Kardashian / Instagram

In ihrer Instagram-Story zeigt sich Kardashian in einem Outfit, das ihr eigentlich jede Menge bewundernder Blicke in der Halloween-Nacht einbringen sollte: Sie verwandelt sich in Pamela Anderson. Genauer gesagt imitiert sie den Look der berühmten Blondine, den sie bei den Video Music Awards 1999 trug. Der Reality-TV-Star hat dabei an alles gedacht: ein enges Korsett-Oberteil in Weiß, eine blonde Perücke und ein Federhut. Ihr bester Kumpel Jonathan Cheban, 44, übernimmt die Rolle als Tommy Lee, 56, der seine damalige Freundin zu den Awards begleitete. Doch es hilft alles nichts. Ihre Freunde auf der Halloween-Party, darunter Will Smiths Sohn Jaden Smith, 20, erkennen nicht, wen Kardashian darstellt, wie sie selbst in ihrer Insta-Story weiter zeigt. Ihre Erklärung dafür: Die Gäste der Party seien einfach zu jung.

Kim Kardashians Halloween-Kostüm floppte schon 2017

Schon vor zwei Jahren sorgte die Ehefrau von Kanye West, 41, mit ihrem Halloween-Kostüm für Negativ-Schlagzeilen. Damals verkleidete sie sich als verstorbene R’n’B-Sängerin Aaliyah, †22, die 2001 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Im Netz erntete sie einen Haufen negativer Kommentare. “Aaliyah war eine schwarze Frau und du bist es nicht. Du solltest diese Grenze nicht überschrieben”, schrieb ein Nutzer. Verwendete Quellen: mit Material von SpotOnNews, Instagram, eigene Recherche

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken