VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Darum stillt sie ihren Sohn nicht mehr

kim kardashian, north west
Kim Kardashian + North West
© Getty Images
Im Dezember letzten Jahres wurde Kim Kardashian Mutter ihres Sohnes Saint West. Doch inzwischen kann sie den Kleinen nicht mehr stillen und schuld ist seine Schwester North West

Im Dezember 2015 gebar Kim Kardashian ihr zweites Kind. Sohn Saint ist also gerade einmal ein paar Monate alt und würde eigentlich noch gestillt werden. So lautete zumindest der Plan der 35-Jährigen. Doch ihre Tochter North West war so eifersüchtig, dass das einfach nicht mehr möglich war.

Sie wollte auch an Mamas Brust

In der Talkshow ihrer Schwester Khloe Kardashian "Kocktails with Khloe" plauderte Kim aus, warum sie Saint nicht mehr die Brust gibt: "North West hat das für mich gestoppt. Sie hat viel geweint und versucht, ihn von mir weg zu ziehen. Ich habe ihn auf dieser Seite gestillt und sie war so eifersüchtig, dass sie ihre kleine Milchtüte mit dem Strohhalm auf die andere Seite in meinen BH gesteckt hat, damit sie daraus trinken konnte."

North West hat die Hosen an

Ein paar Tage später hatte die Mini-Diva dann aber ein Einsehen und gestattete ihrer Mutter, den kleinen Saint wieder zu stillen. Doch Kim musste ihr erklären, dass das nun nicht mehr ginge: "Schatz, die Milch ist ausgetrocknet. Es ist zu spät." Wie die Zweijährige auf diese Information reagierte, erzählte die Frau von Rapper Kanye West leider nicht. Klar ist jedoch: Nori ist der Chef im Hause Kardashian-West.

jdr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken