Kim Kardashian: 2013 ein Baby

Reality-Star Kim Kardashian hat sich für 2013 vorgenommen, schwanger zu werden.

Kim Kardashian (31) möchte einer Schwangerschaft nächstes Jahr "oberste Priorität" einräumen.

Das TV-Sternchen ('Keeping Up with the Kardashians') hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass es sich wünscht eine Familie zu gründen. Doch seit Kardashians Schwester Kourtney (33, 'Kourtney and Kim Take New York') im Juli ihr zweites Kind zur Welt brachte, regt sich bei der rassigen Brünetten der Kinderwunsch noch stärker. Jetzt hofft das Model, das mit Rapper Kanye West (35, 'All of the Lights') liiert ist, seinen hektischen Terminkalender entschlacken zu können und sich 2013 darauf zu konzentrieren, sesshaft zu werden.

Scout Larue, Tallulah Belle + Rumer Willis

Wohnzimmerkonzert für ihre Fans

Scout LaRue, Tallulah Belle und Rumer Willis
Scout LaRue, Tallulah Belle und Rumer Willis überzeugen bei einem Live-Wohnzimmerkonzerten mit ihrem Gesangstalent.

"Kim und Khloé wollen unbedingt Kinder haben. Kourtney bei der Geburt zu sehen, hat sie noch entschlossener gemacht", erzählte ein Insider dem britischen Magazin 'Closer'. " Für Kim ist es oberste Priorität, im kommenden Jahr schwanger zu werden. Sie sagt, sie hat das Gefühl, dass ihr die Luft abgeschnürt wird von ihrem Terminplan, die Marke 'Kardashian' zu promoten."

Gerüchteweise könnte Kardashian Los Angeles verlassen und sich mit West an der Ostküste niederlassen. Der Musiker glaubt anscheinend, dass das Paar abseits des berüchtigt engen Kardashian-Klans mehr Freiheit haben wird.

"Kanye denkt, dass Kims Familie sie kontrolliert, und möchte, dass sie sich in New York ein neues Leben aufbauen. Er will nicht, dass ihm andere Leute sagen, wie sie ihre Kinder großzuziehen haben", fügte der Alleswisser hinzu.

Vor etwaigen Erziehungsfragen sollten sich Kim Kardashian und Kanye West vielleicht erst einmal um die Reproduktion kümmern.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche