VG-Wort Pixel

Kim Kardashian + Kanye West So luxuriös wird Saints Leben

Kim Kardashian, Kanye West
© Reuters
Aufgepasst, kleiner Saint! So luxuriös werden deine Superstar-Mama Kim Kardashian und dein Rapper-Daddy Kanye West dein Leben gestalten

Baby Saint ist gerade mal drei Tage alt, doch eins ist schon jetzt so klar wie das Amen in der Kirche: Der erste Sohn von Kim Kardashian, 35, und KanyeWest, 38, wird ein absolutes Luxus-Leben mit allem Pipapo führen. Mit Schwesterchen North, 2, hat er schließlich immerzu vor Augen, wie man ein Paradebeispiel eines verwöhnten Promi-Kindes wird. Ein frecher Blick in die GALA-Zauberkugel verrät: So könnte sein Alltag aussehen:

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Designer-Klamotten

Schon jetzt wird der Kleine vermutlich mit It-Pieces überschüttet und eine Designer-Garderobe haben, die so manchen Superstar vor Neid erblassen lassen könnte. Dabei wird Baby Saint das ABC womöglich durch die üblichen Verdächtigen lernen: Armani, Balmain und Chanel.

Die Front Row lässt grüßen

Das Lesen wird Saint vielleicht ja auch anhand der Platzkarten schnell draufhaben. Schließlich muss man bei Fashion Shows den richtigen Platz in der ersten Reihe finden. Catwalk-Events gehören bei modebegeisterten Stars wie Kim und Kanye natürlich zum guten Ton. Das musste bereits North lernen, die anstelle zur Krabbelgruppe schon über den Laufsteg robbte.

Luxus-Reisen

Flughäfen sind das zweite Zuhause von Superstar-Kids. Klar, muss man doch irgendwie zu den jeweiligen Fashion Weeks oder zu Top-Destinationen wie nach St. Baths oder auf die Bahamas jetten. Um das Reisen so bequem wie möglich zu gestalten, benutzen Mami und Papi meistens den Privatjet. Aber keine Sorge, zu tief in die Tasche müssen die beiden nicht greifen, wenn sie nicht wollen. Die Fluggesellschaft "Southwest Airline" machte Saint auf ihrer offiziellen Twitter-Seite zur Geburt sogar darauf aufmerksam, dass er bei ihr umsonst verreisen dürfe - wie alle Kids bis zwei Jahre. "Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass Saint West mit unseren Flügen kostenlos innerhalb des Landes vereisen darf, bis er zwei Jahre alt ist." Na, das wird der Sohnemann sicherlich schon bald nutzen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mini-Autos

Brumm, brumm! Früh übt sich, wer ein Luxus-Karossen-Fahrer werden will! Damit North schon als Kleinkind wusste, was ein Bleifuß ist, haben Kimye vorgesorgt. Natürlich werden sie ihrem Sohn Saint nicht weniger luxuriös beschenken. Cadillac, Hummer oder Porsche - mal sehen, was dieses Jahr für ihn unterm Weihnachtsbaum liegen wird.

Paparazzi-Jagd

Natürlich wird das Leben der Kids nicht nur dank der Familien-Soap "Keeping Up with the Kardashians" dokumentiert, sondern die Fans werden auch durch die Promi-Knipser genaustens Bescheid wissen, welchen Brei Saint am liebsten mögen und welches Lätzchen hip sein wird. Und wenn die Fotografen nerven, folgender Tipp: Schau' dir einfach die Attitüde von North ab! In ihrem Luxus-Tutu von Balmain (ca. für schlappe 2.000 Euro) weist sie die Foto-Jäger in die Schranken.

XXL-Family

Aber alles halb so wild. Für Familien-Zusammenhalt sorgt schließlich der XXL-Clan, der jetzt dank Saint West um ein weiteres Familienmitglied ergänzt wurde.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken