Kim Kardashian + Heidi Klum: Wie beste Freundinnen

Wer hätte das gedacht: Heidi Klum und Kim Kardashian verstehen sich blendend. Das geht sogar soweit, dass die beiden neuerdings wie "beste Freundinnen" wirken und sich gegenseitig motivieren

Kim Kardashian und Heidi Klum beim gegenseitigen "Bussi" geben? Kaum zu glauben, aber wahr: Der US-Realitystar und das Supermodel aus Bergisch Gladbach herzen sich, scheinen sich blendend zu verstehen. Die beiden wirken bei ihrer Verabredung am Samstag (25. Juni) in New York fast wie "beste Freundinnen", die sich schon seit Ewigkeiten kennen. Der Schnappschuss entstand nach einer gemeinsamen Fitnessstunde.

Die beiden Frauen hatten sich zuvor zu einem gemeinsamen Lauftreff verabredet - und wie es sich nach so einer anstrengenden Sporteinheit gehört, gönnten sie sich hinterher einen Kaffee. Vielleicht versucht Kim mit der Unterstützung des Topmodels, rechtzeitig zur bevorstehenden Trauung mit Freund Kris Humphries ein paar überflüssige Pfunde los zu werden.

Stars + Sport

Nicht ohne meine Yogamatte

Whitney Port auf dem Weg zum Yoga
Alessandra Ambrosio macht auch beim Sport eine super Figur – auch in modischer Hinsicht! Ob sie absichtlich zum pinken Handtuch gegriffen hat, um es auf ihren rosafarbenen Yoga-Look abzustimmen?
Die Yogamatte richtig zusammenrollen? Warum denn? Passt doch auch so unter den Arm von Katy Perry, die mit Nicole Richie sportlich unterwegs war.
Meghan Markle ist in Toronto unterwegs. Immer mit dabei: ihre Yoga-Matte. Die schöne Freundin von Prinz Harry macht bereits seit ihrem siebten Lebensjahr Yoga, da ihre Mutter die beliebte Sportart unterrichtet. Kein Wunder, dass man die schöne Schauspielerin fast täglich mit einer Fitness-Matte unter dem Arm zu Gesicht bekommt. 

32

Noch am gleichen Tag, nachdem sie mit Heidi durch New York gejoggt war, twitterte Kim: "Ich habe gerade einen Vier-Meilenlauf durch die Stadt beendet. Es ist so ein toller Tag in New York. Eine großartige Art, in den Tag zu starten." Kein Wunder, wenn man dies an der Seite von Frohnatur Klum tut.

In Sachen Motiviation war es beim morgendlichen Fitnesstraining allerdings Kim, die die Nase vorn hatte, wie der US-Internetdienst "examiner" berichtete. Heidi twitterte nämlich kurz nach der Fitnesseinheit: "Meine Freundin, Kim Kardashian, lief mit mir diesen Morgen. Sie war super. Wir haben auch noch einen kleinen Spaziergang zwischendurch eingelegt und sie war es, die uns dazu anspornte wieder los zu rennen. Wir haben ganze vier Meilen geschafft."

Gemeinsames Leid ist halbes Leid, scheint also das Motto dieser neuen Freundschaft zu sein.

Es scheint fast so, als könnten die beiden nicht genug voneinander bekommen: Einen Tag zuvor, am Freitag (24. Juni) stand Kim als Gastjuror neben Heidi für die US-Sendung "Project Runway" vor der Kamera. Im "Battery Park" starteten die Dreharbeiten zur neunten Staffel der Erfolgsserie mit einer Outdoor-Fashionshow.

Kim beurteilte gemeinsam mit Heidi Klum, Nina Garcia und Michael Kors 20 Nachwuchs-Designer. Die Chemie scheint zwischen den beiden so ungleichen Frauen zu stimmen. Warum also nicht auch gemeinsam Sport treiben. Schon Anfang des Jahres (13. März) sah man Heidi und Kim innig auf der Geburtstagsfeier von Eva Longoria. Man kann also gespannt sein, wie sich diese neue Freundschaft weiterentwickelt.

yyo

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche