VG-Wort Pixel

Kim Hnizdo Die Schattenseiten des Promi-Lebens

kim hnizdo
Kim Knizdo
© snapchat/kimiiilaura
Seitdem Kim Hnizdo im Mai den Titel "Germany's next Topmodel" 2016 ergattern konnte, steht sie im Fokus der Öffentlichkeit. Jetzt geht das Interesse an ihrer Person sogar so weit, dass sie um ihr Privatleben fürchten muss

Dass Kim Hnizdo spätestens mit dem Sieg bei "Germany's next Topmodel" die Aufmerksamkeit der Medien auf sich ziehen würde, war klar. Noch dazu machte sie mit heißen Gerüchten um ihr Liebesleben von sich reden. Jetzt ist das Interesse an der Blondine so groß, dass ihr sogar Fotografen auflauern.

kim hnizdo
Fotografen lauerten Kim auf.
© snapchat/kimiiilaura

Fotografen lauern ihr auf

Derzeit ist Kim in Hamburg, gemeinsam mit Elena Carrière hat sie dort ein Fotoshooting. Natürlich wollten die Nachwuchsmodels auch ein bisschen Freizeit zusammenverbringen, doch das war schwieriger, als gedacht. Denn vor Elenas Haus warteten Paparazzi, verfolgten die beiden auf Schritt und Tritt.

Sie will sich schützen

Auf Snapchat postete Kim Bilder der Fotografen und erklärte: "Also da draußen stehen zwei Paparazzi mit solchen Teleobjektiven, die uns gerade dabei fotografiert haben, wie wir Gassi gegangen sind und uns etwas zu essen geholt haben." Eigentlich müsste die 20-Jährige mittlerweile an Kameras gewöhnt sein, ihr Privatleben möchte sie aber dennoch für sich behalten. Deshalb wickelte sie kurzerhand ein schwarzes Tuch um ihren Kopf, um ihr Markenzeichen die kurzen, blonden Haare zu verstecken und setzte sich eine Sonnenbrille auf. "Wir wollen ja nicht gleich wieder in der Bild-Zeitung landen. Deshalb sind wir jetzt mal ein bisschen inkognito", begründete sie die Aktion.

jdr / Gala

>> Special rund um GNTM 2020


Mehr zum Thema


Gala entdecken