Kim Hnizdo + Honey: So zahlt sie es ihm heim

Kim Hnizdo und Alexander "Honey" Keen haben sich vor ein paar Wochen getrennt. Doch war die Trennung wirklich so friedlich, wie sie sagen?

Als GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo und Alexander "Honey" Keen vor ein paar Wochen ihre Trennung bekannt gaben, hieß es noch, die beiden hätten sich im Friedlichen voneinander verabschiedet. Doch immer mehr deutet darauf hin, dass das Ganze doch nicht so nett und schön abgelaufen ist wie es scheint.

Alexander "Honey" Keen

Lieber Mustard als Honey

Spricht man Kim auf ihren Ex an, reagiert das Nachwuchs-Model mit einem Grinsen und wenigen, aber deutlichen Worten. Im Nachhinein hätte sie ihn lieber nicht mit in die Sendung hineingezogen, sage sie. Verständlich, schließlich drängt sich der 33-Jährige so oft es geht in den Mittelpunkt des Geschehens – manchmal auch auf Kosten anderer. Ein Punkt, der Kim nicht gefällt, wie man immer wieder raushört. Erst heute Morgen im Sat.1-Frühstücksfernsehen wollte sie von ihrem Ex-Lover nichts wissen. "Honey oder Mustard?", wurde sie gefragt. Ihre Antwort natürlich: "Mustard". Oh oh…

Bei WhatsApp blockiert

GNTM 2016

Alle Bilder zur 11. Staffel

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky begrüßen das Publikum in der Stierkampf-Arena in Palma de Mallorca.
Stolzer Mentor: Thomas Hayo und Elena C., die für sein Team Schwarz kämpft
Die Kandidatinnen zeigen zum Gesang von Nick Jonas ihr Catwalk-Können.
Die Top-21-Kandidatinnen dürfen ganz in Gold noch mal über den Laufsteg schreiten.

31

Vor einiger Zeit beteuerten die beiden noch, Kontakt zu haben. Aber schon heute klingt das alles ganz anders. Regelmäßiger Kontakt besteht laut Kims Aussagen nämlich nicht mehr. Dabei könnte man es eigentlich belassen, doch Honey wäre nicht Honey, wenn er nicht noch eins draufsetzt. Und so verrät er in einem Video, wie es wirklich um das Verhältnis der beiden steht: "Hallo Kim, auch wenn du mich blockiert hast bei WhatsApp, wünsche ich dir alles Gute zum Sieg von 'Germany's next Topmodel'", so seine Worte. Klingt ganz danach, als wären Kim und Honey also doch im Streit auseinander gegangen. Warum sonst sollte sie ihn bei WhatsApp blockieren?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche