VG-Wort Pixel

Kim Gloss Sie spricht über die Trennung

Kim Debkowski
© CoverMedia
Nur vier Monate nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter ist alles vorbei. Kim Gloss und Rocco Stark haben sich getrennt, das verkündete er über Facebook. Jetzt äußert sich auch Kim Gloss zum Liebes-Aus

Nach der Trennung schöpft sie Kraft aus ihren Auftritten: Kim Debkowski alias Kim Gloss ist froh, nach dem Beziehungs-Aus mit Rocco Stark, 27, viel arbeiten zu können. "Es ist alles noch sehr frisch, und mir geht es, wie es einem so geht nach einer Trennung - also nicht so toll", sagte die Sängerin nach einem Auftritt auf Mallorca der "Bild"-Zeitung. "Ich bin gerade sehr froh, dass ich Auftritte wie diese hier habe, das tut mir gut, auch wenn ich die gute Laune der Zuschauer nicht immer eins zu eins teilen kann."

Am Dienstag (18. Juni) erst hatte ihr Expartner auf seiner Facebookseite das Ende der Liebe des Dschungelpärchens bekanntgegeben - nur vier Monate nach der Geburt des Töchterchens Amelia. Um die Kleine will sich das Expaar weiterhin gemeinsam kümmern. Wenn die 20-Jährige zweimal pro Woche auf Mallorca auftritt, werde das Baby von Papa betreut. "Einen Babysitter für Amelia brauche ich nicht, wenn ich hier auftrete, da wechseln Rocco und ich uns ab, das klappt ganz gut", bestätigte Kim Gloss.

Genaue Gründe für die Trennung nannte auch sie nicht. In seinem Facebookstatement zum Liebes-Aus hatte Rocco Stark bereits um Privatsphäre gebeten.

Kim Gloss und der Sohn von Uwe Ochsenknecht hatten sich Anfang 2012 bei der RTL-Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" kennengelernt. Nachdem sie sich zwischenzeitlich wieder getrennt und dann doch zusammengerauft hatten, wurde im Februar 2013 Tochter Amelia geboren.

iwe CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken