VG-Wort Pixel

Kim Fisher "Ein Hund ist kein Männerersatz"

Kim Fisher
© Franziska Krug / Getty Images
Voriges Jahr hat sich Kim Fisher von ihrem langjährigen Freund getrennt, seit März ist die "Riverboat"-Moderatorin Besitzerin der Rauhhaar-Zwergdackeldame Fritzi.

In der aktuellen GALA stellt die 52-Jährige aber klar, dass es zwischen beiden Ereignissen keinen Zusammenhang gibt: "Ein Hund ist weder Männer- noch Kinderersatz." 

Kim Fisher: Ein Hundeallergiker kommt ihr nicht ins Haus

Mit Fritzi lebe sie jetzt wieder viel aktiver, sagt sie. "Man ist als Hundebesitzerin auch sehr kontaktfreudig." Klar ist aber: "Ein Mann mit Hundeallergie kommt jetzt nicht mehr infrage."

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken