Kim Debkowski Hoffnung auf die eigenen Gene

Kim Debkowski
© CoverMedia
Popsternchen Kim Debkowski hofft, dass sich bei ihrem ersten Baby mit Schauspieler Rocco Stark ihre Gene durchsetzen.

Kim Debkowski (20) wünscht sich eine kleine Kim oder einen kleinen Kim - mit möglichst wenig genetischem Anteil von ihrem Schatz Rocco Stark (26).

Die Sängerin ('Is It Love') ist mit ihrem ersten Kind von dem Schauspieler ('SOKO Stuttgart') schwanger. Auch, wenn sich das Paar nach einer Beziehungspause wieder zusammengerauft hat und sehr glücklich ist, hofft sie, dass sich ihre Gene bei dem Nachwuchs durchsetzen.

"Ich denke, da wird was Gutes bei rauskommen, etwas Vernünftiges", hoffte die gebürtige Hamburgerin im Interview mit 'RTL'. "Mal schauen, von wem es das Aussehen hat. Da bin ich auch mal gespannt. Ich hoffe, dass sich meine Gene durchsetzen. Der Rocco ist ja ein gut aussehender Kerl, aber ... Aber das wäre ja auch cool, wenn da so eine kleine Kim rauskommt. Oder als Junge ein kleiner Kim."

Ähnlich kompromissbereit zeigt sich die Pop-Mieze auch bei der Namenswahl. Offenbar fällt es dem Pärchen schwer, sich überhaupt auf eine Richtung zu einigen: "Ich möchte einen außergewöhnlichen Namen. Irgendetwas Schönes wird es. Aber mit Rocco ... das wird schwierig. Ob wir uns da einigen können, das weiß ich nicht. Wir haben ja schon mal angefangen zu überlegen. Da fing es ja schon an mit den Diskussionen und Streitereien", gab die ehemaligen 'DSDS'-Kandidatin zu.

Kim Debkowski und Rocco Stark lernten sich bei der vergangenen Staffel der RTL-Sendung 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' kennen und sind seitdem - mit einer Unterbrechung - ein Paar.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken