VG-Wort Pixel

Kim Cattrall In Schottland nimmt sie Abschied von ihrem geliebten Bruder

Kim Cattrall
© Getty Images
Anfang Februar wurde der Bruder von "Sex and the City"-Star Kim Cattrall tot aufgefunden, jetzt fand in Schottland die Trauerfeier statt.

Vor drei Wochen gab "Sex and the City"-Star Kim Cattrall, 61, bekannt, dass ihr Bruder Chris überraschend gestorben sei, zuvor wurde er als vermisst gemeldet. Jetzt wurde Chris Cattrall, † 55, im Beisein seiner Familie in Schottland beigesetzt. 

Kim Cattrall kann wieder lächeln

Trotz des traurigen Anlasses teilte Kim Cattral ein lustiges Bild auf Instagram. Die 61-Jährige bedankte sich mit dem Foto bei dem Priester und ihren "wundervollen, fröhlichen schottischen Freunden, die uns heute zum Lachen gebracht haben." Dazu schrieb sie: "Ich zünde eine Kerze an in Erinnerung an unseren Bruder, Sohn, Vater, und Ehemann, Christopher Adrian Alexander Cattrall. Für immer in unseren Gedanken. RIP". Cattralls Bruder wurde am 4. Februar auf seinem Grundstück in Kanada tot aufgefunden, zuvor galt er als vermisst. Woran er starb, ist nicht bekannt. Doch Kim zeigt, dass sie optimistisch in die Zukunft blickt: Auf dem Instagram-Bild der Trauerfeier lächelt sie. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Streit mit Sarah Jessica Parker

Nach der Nachricht, dass Cattralls Bruder ums Leben gekommen ist, richtete sich auch ihre "Sex and the City"-Kollegin Sarah Jessica Parker, 52, an sie, um ihr Mitgefühl auszudrücken. Die Antwort war allerdings alles andere als nett: "Ich brauche deine Liebe oder Unterstützung in dieser schlimmen Zeit nicht, Sarah Jessica Parker", schrieb Cattrall in einem öffentlichen Instagram-Post, und bat ihre ehemalige Kollegin, sie "allein" zu lassen. Sie wolle ein für alle Mal klarstellen: "Du bist nicht meine Familie. Du bist nicht meine Freundin." Parker solle damit aufhören, ihre persönliche Tragödie dafür zu nutzen, ihr Image vom "netten Mädchen" wiederherzustellen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Unsere Video-Empfehlung zum Thema: 

Kim Cattrall
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken