Anzeige
Anzeige

Katie Price + Kieran Hayler Ihr Mann gibt den Sex mit der Nanny zu

Kieran Hayler gesteht, dass er tatsächlich mit der Nanny geschlafen hat. Seine Affäre schiebt er auf Sexsucht - und macht eine schockierende Aussage

Also doch! Kieran Hayler, Noch-Ehemann von Katie Price, hatte Sex mit der Nanny des Paares. Nach tagelanger öffentlicher Schlammschlacht - inklusive eines Dementis von Nanny Nikki Brown - gibt der 30-Jährige zu, dass er mit dem Kindermädchen ein Verhältnis hatte.  

Kieran Hayler gibt Sex mit Nanny zu

Hayler gesteht jetzt in einem Interview mit der britischen Zeitung "Sunday Times", in einem Zeitraum von einem halben Jahr fünf Mal mit der Nanny Sex gehabt zu haben. "Es war billig, kalt und bedeutungslos", sagt der 30-Jährige über die Affäre.

 Das Motiv für seine Beichte: Er wolle seine Noch-Ehefrau in Schutz nehmen, nachdem Nanny Nikki Brown die Affäre abstritt und Katie Price als Lügnerin bezeichnete. Seine Erklärung, warum es überhaupt zu dem Seitensprung kam, ist wohl für alle Beteiligten schwer zu verdauen: Hayler behauptet, sexsüchtig zu sein. "Ich brauchte einen Kick. Wenn unsere Nanny 80 Jahre alt gewesen wäre, hätte ich vermutlich auch versucht, sie zum Sex zu überreden."

Überall im Haus Sex gehabt

Ob Price sich nach der Beichte besser fühlt, sei dahingestellt. Sie hatte die Affäre öffentlich gemacht, nachdem sie kompromittierende Nachrichten auf dem Telefon ihres Mannes entdeckt und ihn konfrontiert hatte. In einem Interview mit der Sunday Times hatte die 39-Jährige gleichzeitig verkündet, die Scheidung einzureichen. 

 Katie Price warf Kieran Hayler öffentlich vor, überall in ihrem gemeinsamen Haus mit der 40-jährigen Nanny Nikki Brown Sex gehabt zu haben - sogar im Badezimmer der Kinder. "Ich habe sie quasi für Sex mit meinem Mann bezahlt", so Price. 

Katie Price mit ihren Kindern Junior und Princess Tiaamii
jlö Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken

VG-Wort Pixel