Khloé Kardashian: So geht es ihr nach der Entbindung

Khloé Kardashian ist erstmals Mutter geworden. Doch kurz vor der Entbindung machte ein Sex-Skandal um ihren Partner Tristan Thompson die Runde - so geht es der Neu-Mama

Die Arme! Khloé Kardashian, 33, muss einem einfach leid tun. Die kleine Schwester von Kim Kardashian, 37, wurde vor kurzem erstmals Mutter, doch kurz vor der Entbindung musste sie einen wahren Albtraum durchleben. 

Khloé Kardashian: Tristan Thompson hat sie betrogen

Diese magische und schöne Zeit der TV-Beauty ("Keeping Up with the Kardashians") wurde von einem Fremdgeh-Skandal überschattet. Ihr Partner und Kindsvater Tristan Thompson, 27, betrog seine schwangere Freundin. Videoaufnahmen bewiesen die Untreue und sorgten dafür, dass es Khloé sicher alles andere als gut ging, als sie ihr erstes Kind auf die Welt brachte. Nicht nur die Strapazen einer Entbindung musste sie durchstehen, sondern auch das Gefühl, hintergangen worden zu sein - schon wieder! Auch ihr Ex Lamar Odom, 38, hatte zahlreiche Affären. 

Anna Kournikova

Süße Neujahrsgrüße von Familie Iglesias

Anna Kournikova
Anna Kournikova, die ehemalige Tennisspielerin, ist seit 2017 Mutter süßer Zwillinge, die ihre Fans lieben.
©Gala

Tristan Thompson: Pikantes Video aufgetaucht

Auf einem Video von Oktober 2017, das die Webseite "TMZ" jetzt veröffentlicht, sieht man angeblich den NBA-Star beim Rummachen mit drei Frauen in einem Nachtclub. Eine der aufreizend gekleideten Damen zieht Tristans Kopf zwischen ihre Brüste und fasst ihm dann in den Schritt. Dem Sportler scheint die Aufmerksamkeit zu gefallen. Khloé Kardashian war zu dem Zeitpunkt im dritten Monat schwanger.

So geht es Khloé Kardashian

Laut des "People"-Magazins soll sich die frischgebackene Neu-Mama aber gut schlagen. Sie soll ganz verliebt in ihre kleine Tochter sein - der Rest sei ihr egal. "Sie ist gerade nicht einmal mehr wütend auf Tristan", plauderte ein Nahestehender gegenüber der Publikation aus. Berichten zufolge soll der Sportler sogar bei der Entbindung dabei gewesen sein, weil Khloé ihm diese Erfahrung nicht nehmen wollte. 

Kim Kardashian wollte "sich übergeben"

Wer allerdings sehr wohl wütend ist: Kim Kardashian! Die große Schwester wollte sich Berichten zufolge am liebsten "übergeben", als sie im Kreißsaal waren. Schließlich hat Tristan die schwangere Khloé betrogen. Wie sich das Drama wirklich abgespielt hat, sehen wir vermutlich in der Familien-Sendung "Keeping Up with the Kardashians" - ein Kamera-Team soll bei der Entbindung nämlich ebenfalls dabei gewesen sein. 

Kardashian-Jenner

Eine schrecklich nette Familie

12. Dezember 2019  Große Liebe! Kylie Jenners Töchterchen Stormi ist ganz vernarrt in ihren kleinen Cousin Psalm, dem jüngsten Kind von Kim und Kanye. Und das scheint auch auf Gegenseitigkeit zu beruhen.
12. Dezember 2019  Je mehr Familienmitglieder, desto mehr Stimmungen, die man auf einem Bild darstellen kann. Das zeigt Kim Kardashian mit dieser Aufnahme aus Tokio ganz eindrucksvoll. Mit dabei sind Kanye, Kourtney, die Kids und die Freunde Erica und Ricky.
28. November 2019  Gemeinsam geht alles leichter, und so probieren sich Kylie Jenners Tochter Stormi und ihre Cousine Chicago Hand in Hand an den großen Treppenstufen. Den ganzen Weg hat die stolze Mama auf ihrerm Instagram-Profil festgehalten. Wirklich zu süß!
6. November 2019  6 "2 DIE 4": Khloé, Kim, Kylie, Kourtney, Kendall und Mama Kris würden laut Nummernschild füreinander sterben, zu sechst in Beverly Hills shoppen gehen, hat Familie Kardashian-Jenner aber noch viel lieber.

217


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche