Khloé Kardashian: Unglaubliche Idee nach der Entbindung

Khloé Kardashian überrascht mit einer fragwürdigen Neuigkeit: Nach der Geburt ihres Babys will sie ihre Plazenta essen - genau wie ihre Schwester Kim Kardashian 

Khloé Kardashian, 33, ist im Babyglück! Gemeinsam mit ihrem Partner Tristan Thompson, 26, erwartet sie ihr erstes Kind. Und Khloé scheint schon jetzt alles genau geplant zu haben.

Plazenta mit Traubengeschmack 

Im Fernsehen kündigte sie an, nach der Geburt ihre Plazenta essen zu wollen. Diese Neuigkeit teilte die 33-Jährige am Sonntag in der familieneigenen Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians" mit ihrer großen Schwester Kim Kardashian, 37, von der sie auch offensichtlich inspiriert wurde. Wie sie ihre Plazenta verspeisen wird, weiß Khloé auch schon: "Ich werde sie in Pillen essen", verrät sie - genau wie Schwester Kim. Diese nahm ihren Mutterkuchen ebenfalls, verfeinert mit Traubengeschmack, in Form von Tabletten zu sich - und hatte wohl ganz schön lange was davon. "Meine Plazenta war wirklich merkwürdig groß, also haben sie mir zwei Gläser gegeben", erinnerte sie sich in der TV-Show. 

Khloé Kardashian: Ihr Baby soll in Cleveland zur Welt kommen 

Erst Anfang Februar brachte Khloés kleine Schwester Kylie Jenner, 20, ihre erste Tochter zur Welt, doch davon lässt sie sich nicht ablenken. Aktuell soll die TV-Schönheit voll und ganz mit der Planung für ihren Nachwuchs beschäftigt sein. Fest steht bislang, dass ihr Kind in Cleveland, im US-Bundesstaat Ohio, zur Welt kommen soll. Schließlich spielt ihr Lebenspartner und Vater des Kindes, Tristan Thompson, dort für die "Cleveland Cavaliers" in der US-Basketballliga NBA. 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema: 

Khloe und Kylie

Nacktshooting mit Babybauch?

Khole Kardashian und Kylie Jenner
Welches berühmte Motiv dabei als Beispiel dienen soll, erfahren Sie in unserem Video.
©Gala

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche