VG-Wort Pixel

Khloé Kardashian Annäherung an Lamar?


Khloé Kardashian und Lamar Odom trauern beide um einen Freund. Das könnte sie nun wieder vereinen

Trauer verbindet - womöglich auch im Fall von Khloé Kardashian und Lamar Odom. Am vergangenen Wochenende war der beste Freund des Basketballers verstorben, vermutlich an einer Überdosis Heroin. Auch Khloé stand Jamie Sangouthai sehr nahe. "Wann hört das endlich auf?", twitterte die 30-Jährige deshalb verzweifelt.

Drogen waren schuld an Trennung

Dabei: Sangouthai soll es gewesen sein, der Lamar Odom an die Drogen erst herangeführt hat. Und die Probleme des 35-Jährigen mit Rauschmitteln sollen schließlich auch einen großen Anteil daran gehabt haben, dass sich Kardashian und der NBA-Star getrennt haben.

Doch die Trennung könnte schon bald wieder Geschichte sein. Immer wieder gab es in den vergangenen Wochen Hinweise, dass die beiden sich annäherten. "Ich dachte, ich lasse alles hinter mir, bis mich jemand eines Tages gefragt hat: 'Wenn du einen Wunsch hättest, was wäre er?' Und das Erste, was mir in den Kopf schoss, war es diesen Wunsch an dich zu verschwenden", schrieb Khloé kürzlich auf Instagram.

"Sie ist immer noch mein Mädchen"

Und als Paparazzi Lamar Odom auf diese Worte ansprachen, ihn fragten, ob er und Khloé Kardashian wieder zusammen seien, soll er bestätigt haben. "Sie ist immer noch mein Mädchen", sagte er laut "TMZ".

Der Verlust des gemeinsamen Freundes könnte sie nun tatsächlich wieder näherbringen. Oder sie wegen der schlechten Erinnerungen daran, was Drogen in ihrem gemeinsamen Leben angerichtet haben. womöglich ein für alle mal entzweien.

smb Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken