Kevin Spacey : Er outet sich als schwul

Kevin Spacey outete sich gerade als schwul. Doch die Umstände, unter denen er dies tat, sind mehr als schrecklich

Gerüchte gab es schon länger, doch er dementierte diese stets. Nun hat Kevin Spacey endlich selbst bestätigt, dass er sowohl auf Frauen als auch auf Männer steht und zukünftig als schwuler Mann leben will. Tragisch sind hingegen die Umstände, unter denen Spacey, der in seiner langjährigen Karriere zwei Oscars und einen Golden Globe gewann, sich gezwungen fühlte, sich zu outen.

Kevin Spacey will nun ganz offen sein

Auf Twitter schreibt der Schauspieler: "Ich weiß, dass es dort draußen Geschichten über mich gibt und sich diese noch dadurch ausweiten, dass ich mein Privatleben schütze. Diejenigen, die mir am nächsten stehen, wissen, dass in meinem Leben Beziehungen mit Männern und Frauen hatte. Ich habe immer wieder Männer geliebt und romantische Begegnungen mit ihnen gehabt und ich entscheide mich daher, jetzt als schwuler Mann zu leben. Ich will damit offen und ehrlich umgehen und das beginnt damit, mein Verhalten zu untersuchen."

Carmen Geiss

Für dieses Protz-Video erntet sie Kritik

Carmen Geiss
Harte Kritik für Carmen Geiss: Wieso die Millionärin eine 1800 Euro teure Jacke wegwerfen muss, sehen Sie im Video.
©Gala

Anthony Rapp schildert Fast-Missbrauch

Mit seinem Verhalten meint Spacey einen Vorfall von vor über 30 Jahren. Aufgrund der aktuellen Thematik der sexuellen Belästigung in den Medien, meldete sich auch der Schauspieler Anthony Rapp zu Wort. In einem Interview mit "BuzzFeed News" schildert der heute 46-Jährige eine ziemlich unangenehme Situation mit dem "House of Cards"-Star. Spacey und Rapp kannten sich von der gemeinsamen Arbeit am Broadway. Der damals 26-jährige Spacey soll seinen damals 14-Jährigen Kollegen zu einer Party in sein Appartement eingeladen haben. Am Ende nötigte der betrunkene Spacey Rapp dazu, sich aufs Bett zu setzen und kletterte auf ihn. Laut Rapp wollte Spacey ihn verführen, doch Rapp konnte sich letztendlich aus der Situation befreien und die Wohnung verlassen. 

Anthony Rapp

Entschuldigung für sein Verhalten

Spacey selbst will sich an diese Situation von damals nicht erinnern können und schiebt sein Verhalten auf den Alkohol. Doch er sei geschockt und entschuldige sich für sein Verhalten: "Sollte ich mich verhalten haben, wie er es beschreibt, schulde ich ihm meine aufrichtigste Entschuldigung für das, was ein in höchstem Maß unpassendes Verhalten im betrunkenen Zustand gewesen wäre. Und es tut mir leid für die Gefühle, die er beschreibt und während all dieser Jahre ertrug." 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche