Kevin-Prince + Jérôme Boateng: So tickt ihr Rapper-Bruder

Anders als seine Brüder Jerome und Kevin-Prince geriet George Boateng auf die schiefe Bahn. Jetzt will er durchstarten

Kevin-Prince Boateng, Jérôme Boateng

Einst kickten sie gemeinsam für den Berliner Fußball-Club Hertha BSC: die Boateng-Brüder. Mittlerweile sind aus Jérôme, 26, und Kevin-Prince, 28, Bundesliga-Stars und Nationalspieler geworden. Was viele nicht wissen: Es gibt noch einen dritten Bruder, der auch in der Hertha-Jugend spielte. Doch statt Fußball-Profi zu werden, geriet George Boateng auf die schiefe Bahn. Und während seine jüngeren Brüder zu echten Stars wurden, suchte er nach seiner Rolle.

Jetzt hat er sie wohl gefunden: Als Rapper "BTNG" startet George Boateng nun durch, Goldkette und Gangster-Vergangenheit inklusive. Sein Song "Gewachsen auf Beton" wird in der deutschen Rap-Szene gefeiert.

Kate Beckinsale

Das machte die Stadt München mit ihr

Kate Beckinsale
Kate Beckinsale gab auf dem roten Teppich zu, dass sie noch so gar nicht in Weihnachtsstimmung ist. Wobei ... die Stadt München brachte sie zum Umdenken.
©Gala

Der talentierteste der drei Brüder

"Gewachsen auf Beton" steht auch über einem Gemälde im Berliner-Stadtteil Wedding, das die drei Boateng-Brüder gemeinsam zeigt. In Wedding wuchsen Kevin-Prince und George bei der Mutter auf, während Jérôme beim gemeinsamen Vater im besser situierten Wilmersdorf groß geworden war.

George soll im Fußball der talentierteste der drei gewesen sein, heißt es, habe die beiden anderen mitgezogen und angespornt. Aber er habe seine Karriere verschenkt, weil er sich nicht zusammenreißen konnte, schreibt das Portal "Fussball.de" über den 32-Jährigen.

Unterstützung von den Brüdern

Heute unterstützen Jérôme und Kevin-Prince ihren Bruder, rühren für seine Musik kräftig die Werbetrommel. Offenbar mit Erfolg: Fußball-Bad-Boy Mario Balotelli teilte das Video zu "Gewachsen auf Beton" bereits auf seiner Facebook-Seite, Lukas Podolski twitterte es zum Launch des Songs im April.

Neben seiner Karriere als Rapper züchtet George Boateng gemeinsam mit einem Freund American Bullterrier. Seine kriminelle Vergangenheit will der Musiker, der wegen Körperverletzung und anderer Delikte im Gefängnis gesessen hat, komplett hinter sich lassen, auch wenn er sich in seinen Songs besonders hart gibt. Privat kümmert sich vor allem um seinen mit Down-Syndrom geborenen Sohn.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche