Kelsey Grammer: Wutanfall im Fernsehstudio

Schauspieler Kelsey Grammer sah vor einem Fernsehinterview mit Piers Morgan ein Foto von seiner Ex-Frau Camille Donatacci und rannte aus dem Studio.

Kelsey Grammer (57) war so schockiert, vor einem Fernsehinterview ein Foto seiner Ex-Frau Camille Donatacci zu sehen, dass er wütend das Studio verließ.

Der Schauspieler ('Frasier') befindet sich in einem bitteren Sorgerechtsstreit mit seiner Ex-Frau. Der Star sollte von Piers Morgan (48) in dessen 'CNN'-Show interviewt werden und der Journalist war nicht begeistert von der Flucht: "Kelsey Grammer sollte in meine Show kommen, aber rannte aus dem Gebäude", schrieb der Brite auf seiner Twitter-Seite. "Merkwürdig. Kelsey Grammer sah im Trailer für unsere Show ein Foto von seiner Ex-Frau Camille und haute ab. Außergewöhnlich. So etwas habe ich noch nie erlebt. Ich habe vorher noch nett mit Kelsey geplaudert und er sagte, dass er sich auf das Interview freue. Komisch. Ich mag Kelsey Grammer persönlich, aber das ist schockierende Unprofessionalität. Dabei wollte ich seine Ex-Frau gar nicht erwähnen."

Gina Schumacher

Rührende Hommage an Vater Michael

Gina-Marie Schumacher
Gina Schumacher und ihr Bruder Mick Schumacher erinnern beide auf unterschiedliche Weise am Wochenende an die Leistungen ihres Vater, "Formel-1"-Rennfahrer Michael Schumacher.
©Gala

Der Flüchtende sah das allerdings anders und ließ durch einen Repräsentanten ein Statement bei 'TMZ' veröffentlichen. Für ihn hätte Morgan sehr unsensibel reagiert. "Piers muss die Verantwortung dafür übernehmen, was er Kelsey angetan hat. Es heißt Rechenschaftspflicht."

Der Serienstar hatte vorher in Interviews immer offen über seine Ehe mit Donatacci gesprochen und kürzlich behauptet, dass sie in den zehn Jahren vor ihrer Trennung keinen Sex mehr gehabt hätten. Im Februar wurde die Scheidung rechtsgültig, aber der Streit um Alimente blieb. Es heißt, dass Kelsey Grammar nun "kurz davor steht", sich mit Donatacci zu einigen und ihr rund 23 Millionen Euro geben wird.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche