VG-Wort Pixel

Kelsey Grammer Kelsey hat jetzt "Faith"

Katye + Kelsey Grammer
Katye + Kelsey Grammer
© Splashnews.com
"Frasier"-Darsteller Kelsey Grammer ist am Freitag Vater geworden. Seine Frau Kayte brachte eine gesunde Tochter namens Faith zur Welt. Doch gleichzeitig berichtete das Paar, das ursprünglich Zwillinge erwartete, vom tragischen Verlust seines Sohnes

Rund um die Geburt des jüngsten Nachwuchses von Schauspieler Kelsey Grammer ("Frasier", "Boss") liegen Glück und Trauer nah beisammen wie selten: Kurz nachdem seine Frau Kayte am Freitag (13. Juli) früh in der Nacht eine gesunde Tochter zur Welt brachte, brachten sie ihre Freude dem US-Magazin "People" gegenüber zum Ausdruck: "Wir sind überglücklich. Mutter und Kind erfreuen sich bester Gesundheit." Das Baby erhält die gleich drei wohlklingende, klassische Namen Faith Evangeline Elisa Grammer.

Doch gleichzeitig gab das Paar, das im Februar 2011 geheiratet hatte, auch seiner Trauer um den verlorenen Sohn Worte. Denn als Grammer und seine Frau bei den Golden Globes die Schwangerschaft publik machten, war noch von Zwillingen die Rede. Nun erzählen sie, dass sie einen der Zwillinge kurz nach der Ankündigung verloren, einen Sohn. "Wir haben heute eine überwältigende Geburt begleitet von Trauer erlebt", hieß es in einem Statement des Paares.

Grammer berichtet auch, dass sie damals beschlossen, den Verlust ihres Sohnes geheim zu halten, weil die Situation für sie "unbeschreiblich schmerzhaft" gewesen sei. "Wir möchten gern das Leben, das uns geschenkt wurde, feiern", sagte das Paar dann auch noch dem "People"-Magazin.

Faith ist das erste Kind aus dieser Ehe, der vierten von Kelsey Grammer, 57. Aus früheren Beziehungen hat Grammer bereits vier weitere Kinder. Noch vor der Hochzeit, im Jahr 2010, mussten Kayte, 31, und Kelsey Grammer die bittere Erfahrung einer Fehlgeburt machen. Ihr kleines Mädchen wird sie nun hoffentlich für das bisher entgangene Babyglück reichlich entschädigen. Mehr Babys sind in Planung, versicherte Grammer.

cfu

gala.de

Mehr zum Thema

Gala entdecken