VG-Wort Pixel

Kelly Preston Sterbeurkunde gibt neue Details preis

Die Schauspielerin hatte zwei Jahre vor ihrem Tod die Krebsdiagnose erhalten, jedoch wurde dies geheimgehalten. 
Mehr
Aus der Sterbeurkunde von Kelly Preston geht hervor, dass sie infolge ihrer Krebserkrankung in ihrem Anwesen in Florida starb.

Schauspielerin Kelly Preston, †57, ist am 12. Juli einer Krebserkrankung erlegen. Nun geht aus der Sterbeurkunde des "Jerry Maguire"-Stars der Ort und die genaue Uhrzeit hervor.

Preston verstarb demnach um 11:46 Uhr vormittags in ihrem Haus, das sie mit Ehemann John Travolta, 66, in Clearwater, Florida, bewohnte. Das berichtet die US-amerikanische Seite "Us Weekly". Die sterblichen Überreste Prestons wurden im benachbarten Brooksville eingeäschert. Preston wurde 57 Jahre alt.

Kelly Preston erlag ihrer Krebserkrankung

Bei Preston wurde zwei Jahre vor ihrem Tod eine Brustkrebserkrankung diagnostiziert. Ein Sprecher der Familie hatte kurz nach ihrem Ableben erklärt, dass Preston ihre Erkrankung bewusst privat gehalten habe. "Sie wurde seit einiger Zeit medizinisch behandelt, unterstützt von ihrer engsten Familie und ihren Freunden", hieß es in dem Statement. Sie sei eine helle und liebevolle Seele gewesen, die sich stets um andere kümmerte und alles, was sie berührte, zum Leben erweckte. 

John Travolta und Kelly Preston waren fast 29 Jahre lang, bis zu Prestons Tod, verheiratet. Aus ihrer Ehe stammen die Kinder Ella, 20, Benjamin, neun, und Jett. Letzterer starb 2009 im Alter von 16 Jahren nach einem Krampfanfall.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken