VG-Wort Pixel

Kelly Osbourne Verlobung gelöst


Weihnachten haben die beiden noch gemeinsam in ihrer Heimat England verbracht, doch jetzt ist alles aus: Kelly Osbourne und Matthew Mosshart haben sich getrennt

Nach zwei Jahren Beziehung haben sich Kelly Osbourne und Matthew Mosshart getrennt. Das bestätigte ein Sprecher der 29-Jährigen dem Magazin "People". "Kelly und Matthew haben entschieden, ihre Verlobung zu lösen. Die Trennung ist einvernehmlich und die beiden werden auch weiterhin nichts als Respekt füreinander haben", heißt es in einem Statement.

Die Moderatorin und der Koch wurden noch kurz vor Weihnachten gemeinsam und bester Laune am Flughafen von London gesichtet. Nach den Feiertagen ging dann offenbar alles sehr schnell. "Kelly freut sich auf ein Jahr voller frischer Neuanfänge", ließ die Tochter von Ozzy Osbourne mitteilen. Weiter werde sie sich jedoch nicht dazu äußern. Das Expaar bat die Presse außerdem um Privatsphäre, Anstand und Freiraum.

Kelly Osbourne und Matthew Mosshart, die sich auf der Hochzeit von Kate Moss und Jamie Hince kennengelernt hatten, waren zwei Jahre zusammen und seit Juli 2013 auch verlobt. Mosshart war für seine Liebe extra von New York nach Los Angeles gezogen.

Kurz nach der Verlobung verriet Osbourne dem britischen Magazin "Hello!": "Ich habe mich noch nie einem Menschen so nah gefühlt. Leute sagen, wir sind voneinander abhängig, aber wir wollen einfach die ganze Zeit zusammen sein."

Das hat sich nun wohl geändert. Auch wenn sich Kelly Osbourne sonst gern über Twitter äußert, hat sie bisher nur vage angedeutet, wie sie sich nach der Trennung fühlt: "Es geht nur um die Sichtweise - manchmal passieren schlimme Dinge im Leben, die nicht wirklich schlimm sind, besonders wenn man daraus etwas lernt."

iwe

Mehr zum Thema


Gala entdecken