Kelly Osbourne Ich war schon oft in der Hölle

Kelly Osbourne
© CoverMedia
Reality-Star Kelly Osbourne hat schon so viele schlimme Sachen erlebt, dass sie jetzt ihr Leben zu schätzen weiß.

Kelly Osbourne (27) hat schon viele furchtbare Dinge durchgestanden.

Die Reality-TV-Darstellerin ('The Osbournes') wurde wegen ihrer Figur gehänselt, musste in die Klinik, weil sie tablettensüchtig war und bekam mit, wie ihre Mutter gegen den Krebs kämpfte. Durch diese Erfahrungen hat sie ihr Leben besser zu schätzen gelernt. "Ich war 17 Mal in der Hölle und bin wiedergekommen", meinte Kelly Osbourne in der britischen Sendung 'This Morning'. "Man muss sein Leben nach dem eigenen Maßstab leben und einsehen, dass es nicht perfekt ist und es so leben, wie du es möchtest. Man muss Fehler machen und aus ihnen lernen, denn das ist der einzige Weg zu wachsen."

Das Starlet ist gerade mit dem Koch Matthew Mosshart liiert und sehr glücklich in der Beziehung. Der Amerikaner zeigte ihr, was ihr im Leben gefehlt hat. Osbourne trennte sich vor zwei Jahren von ihrem Verlobten Luke Worrall (22), nachdem er sie betrogen hatte. "Ich bin sehr glücklich in meinem Leben, so glücklich war ich noch nie. Man wird die Liebe nie verstehen, bevor dich jemand so behandelt, wie du es auch verdient hast. Ich bin da durch eine harte Schule gegangen", gestand Kelly Osbourne.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken