Kelly Marie Tran: "Star Wars"-Star löscht Instagram-Posts

"Star Wars"-Star Kelly Marie Tran hatte in den letzen Monaten offenbar mit Online-Mobbing zu kämpfen. Nun hat sie Konsequenzen gezogen.

"Star Wars"-Mechanikerin Kelly Marie Tran (29) hat die Reißleine gezogen. Die Schauspielerin, die in "Star Wars: Die letzten Jedi" als Rose Tico zu sehen war, hat alle Posts auf ihrem Instagram-Kanal gelöscht. Grund für die Aktion waren laut Medienberichten "Monate voller sexisistischer und rassistischer Beleidigungen". So ist ihre Seite auf der sozialen Bilder-Plattform inzwischen zwar noch immer sichtbar, doch von ihren Fotos ist keines mehr abrufbar. In der Profil-Beschreibung steht: "Afraid but doing it away" (auf Deutsch: "Angst, aber tue es weg").

Laut dem nicht offizillen Twitter-Account "Star Wars Facts" habe Tran monatelang mit Online-Mobbing zu kämpfen gehabt. Unter anderem hätten Internet-Trolle im "Star Wars"-Wiki "Wookieepedia" die Beschreibung ihrer Figur Rose Tico abgeändert und den Namen in "Ching Chong Wing Tong" und ihre Herkunft zu "Ching Chong China" umgewandelt.

Carmen Geiss

Für ihre neuen Implantate leidet sie Höllenqualen

Carmen Geiss
Carmen Geiss hat Angst vorm Zahnarzt. Auf Instagram nimmt sie ihre Fans mit und zeigt ihre Qualen ganz öffentlich in einem Video.
©Gala / Brigitte

Unter ihren Instagram-Bildern habe Tran zudem häufig unschöne Kommentare von Paul Ray Ramsey (55) zu lesen bekommen. Ramsey ist ein US-amerikanischer YouTuber, der laut "New York Times" als "populäre Alt-Right-Internet-Persönlichkeit" gilt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche