Kelly Marie Tran: "Star Wars"-Star löscht Instagram-Posts

"Star Wars"-Star Kelly Marie Tran hatte in den letzen Monaten offenbar mit Online-Mobbing zu kämpfen. Nun hat sie Konsequenzen gezogen.

Kelly Marie Tran hat auf Instagram Konsequenzen gezogen und sämtliche Posts gelöscht

"Star Wars"-Mechanikerin Kelly Marie Tran (29) hat die Reißleine gezogen. Die Schauspielerin, die in "Star Wars: Die letzten Jedi" als Rose Tico zu sehen war, hat alle Posts auf ihrem Instagram-Kanal gelöscht. Grund für die Aktion waren laut Medienberichten "Monate voller sexisistischer und rassistischer Beleidigungen". So ist ihre Seite auf der sozialen Bilder-Plattform inzwischen zwar noch immer sichtbar, doch von ihren Fotos ist keines mehr abrufbar. In der Profil-Beschreibung steht: "Afraid but doing it away" (auf Deutsch: "Angst, aber tue es weg").

Laut dem nicht offizillen Twitter-Account "Star Wars Facts" habe Tran monatelang mit Online-Mobbing zu kämpfen gehabt. Unter anderem hätten Internet-Trolle im "Star Wars"-Wiki "Wookieepedia" die Beschreibung ihrer Figur Rose Tico abgeändert und den Namen in "Ching Chong Wing Tong" und ihre Herkunft zu "Ching Chong China" umgewandelt.

Unter ihren Instagram-Bildern habe Tran zudem häufig unschöne Kommentare von Paul Ray Ramsey (55) zu lesen bekommen. Ramsey ist ein US-amerikanischer YouTuber, der laut "New York Times" als "populäre Alt-Right-Internet-Persönlichkeit" gilt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche