Kelly Clarkson: Schmucklos

Als großer Jane-Austen-Fan hatte Kelly Clarkson im vergangenen Jahr einen Ring der Schriftstellerin ersteigert - und rief damit die britische Regierung auf den Plan

Kelly Clarkson

Als im vergangenen Jahr einen Ring der Schriftstellerin ("Stolz und Vorurteil") beim Auktionshaus "Sotheby's" ersteigerte, ahnte sie wohl noch nicht, was sie damit auslösen würde. Denn das britische Kultusministerium war wenig begeistert darüber, dass das goldene Schmuckstück mit türkisfarbenem Stein zukünftig im Besitz einer US-Sängerin und damit für das Volk nicht mehr zugänglich sein würde - und belegte ihn mit einem zeitweisen Exportverbot.

"Dadurch haben wir die Chance, Schätze wie diese für die Nation zu retten", sagte Kultusminister Ed Vaizey laut "theguardian.com". Durch das Verbot gewann die Regierung Zeit, um Geld für den Rückkauf des Rings zu sammeln. Der Plan ging auf: Nach rund einem Monat hatte das "Jane Austen's House Museum" in Hampshire 152.000 Pfund (180.000 Euro) zusammen. Die Summe kam vor allem durch einen großzügigen anonymen Spender innerhalb der kurzen Zeit zustande. Er steuerte 100.000 Pfund (119.000 Euro) bei.

Ketten, Ringe + Co.

Schmucke Stars

Mit passendem Augen-Make-up zu den funkelnden Smaragd-Ohrringen und dem schimmernd grünen Abendkleid hat Nicole Richie ihren ganzen Look perfekt aufeinander abgestimmt.
An den Händen der Blogger und Stars kann es momentan gar nicht genug funkeln: Ob in Silber, Gold oder PANDORA ROSE, am besten in Kombination - hauptsache viel! Bloggerin Lisa Hahnbueck trägt mehrere Ringe und Armbänder von PANDORA an beiden Händen.
Der Trend, mehrere Ringe und Ketten zu kombinieren, ist natürlich auch an Leonie Hanne von "OhhCouture" nicht vorbei gegangen. Auch sie trägt verschiedene Ringe von Pandora und setzt sie auf diesem Bild toll in Szene. 
Auch Lisa Fiege von "Thelfashion" liebt es, gleich mehrere Schmuckstücke an einem Handgelenk zu tragen. Sie kombiniert gleich fünf Ringe von Pandora mit Armreifen und Uhr. Zusammen mit den filigranen Tattoos entsteht ein rockiger Look. 

192

Die "American Idol"-Gewinnerin Kelly Clarkson, die ein großer Fan von Jane Austen ist, hat dem Rückkauf zugestimmt. "Das Schmuckstück ist ein nationaler Schatz. Und ich bin glücklich darüber, dass viele Fans ihn nun im Museum sehen können", sagte sie dem Onlineportal.

Jane Austen war 1817 im Alter von 41 Jahren gestorben. Der Ring hatte sich bis zum vergangenen Jahr im Familienbesitz befunden.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche